Die Seednews der Weihnachtswoche

Weihnachten steht vor der Tür und wir präsentieren Ihnen die letzen Seednews vor der Weihnachtspause. Unsere Startups haben dabei noch einige Updates und Nachrichten rund um das Thema Crowdfunding parat: Fundingstart für 5drops, Fundingendspurt bei Lampuga, eCozy erreicht die Fundingschwelle und Gini (ehemals smarchive) bekommt eine Anschlussfinanzierung. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten! (mehr …)

Kein Kommentar

Die Seednews der letzten Aprilwoche: 6 Neuigkeiten aus der Seedmatch-Welt

Zum Ende des Aprils präsentieren wir Ihnen noch eine ganz besondere Innovation bei Seedmatch: den Lernstift von VibeWrite. Die Idee wurde direkt aus dem Familienleben geboren: Der Sohn von VibeWrite-Gründer und -CEO Falk Wolsky machte bei den Hausaufgaben immer wieder unnötige Fehler, weil es ihm an Aufmerksamkeit mangelte. „Der Stift müsste ihm immer, wenn er etwas falsch schreibt, ein Signal geben“, sagte die Ehefrau des Gründers. So war die Idee geboren – und Falk Wolsky, Software-Entwickler und Erfinder, machte sich umgehend an die Umsetzung.

(mehr …)

Kein Kommentar

Ein Überblick der 8 spannendsten Neuigkeiten aus der Seedmatch-Welt: die Seednews

Auch in der Vorweihnachtszeit ist eine Menge bei den älteren und aktuellen Seedmatch-Startups passiert. Wir haben Ihnen erneut die wichtigsten Meldungen zusammengefasst. Wir stellen Ihnen das neue Startup Geile Weine vor, zeigen Ihnen wie fraisr durch die Medienlandschaft wandert und was Gründerszene.de über Secucloud schreibt. Zudem ist Lottohelden im Endspurt ihres Crowdfundings. Nur noch bis Mitternacht haben Sie die Chance, in das Hamburger Startup zu investieren.
Des Weiteren möchte die EU-Kommission Ihre Meinung zum Thema Crowdfunding wissen und Deutsche Startups sucht das Startup des Jahres. Viel Spaß mit diesen und weiteren News. (mehr …)

Kein Kommentar

Anschlussfinanzierungen für Seedmatch-Startups: ein Überblick

Der Crowdinvesting-Monitor von Für-Gründer.de wies in seinem letzten Bericht zum 2. Quartal 2013 drei Trends für Crowdfunding für Startups in Deutschland aus:

1. Trend: größere Finanzierungsrunden
2. Trend: Anschlussfinanzierung durch VCs oder 2. Crowd-Runde
3. Trend: Plattformen bieten Crowdfunding und Crowdinvesting an (mehr …)

3 Kommentare

Freitags-Seednews #10: eTukTuk, NeuroNation, SugarShape, Smarchive & rankseller

Der erste Monat des neuen Jahres ist vorüber und es gibt gleich mehrere spannende News von unseren Startups. Denn diese waren natürlich in den letzten Wochen nicht untätig. Hier wieder eine kurze Zusammenfassung der aktuellen News und Updates. Viel Spaß beim Lesen und ein erholsames Wochenende! (mehr …)

Kein Kommentar

Freitags-Seednews #8: smarchive, easyCARD, MadDog Comics, TFY & lifeaction Games

Was für eine aufregende Woche bei Seedmatch: Das Startup Refined Investment hat mit 52 min Fundingzeit für eine Summe von 100.000 Euro einen neuen Rekord auf unserer Plattform aufgestellt! Darum haben wir für Sie – aus aktuellem Anlass – einen Erfahrungsbericht von Refined Investment vorgezogen, so dass es die Seednews dieses Mal ausnahmsweise am Samstag gibt! (mehr …)

1 Kommentar

Seedmatch-Startup smarchive erhält VC-Anschlussfinanzierung in 7-stelliger Höhe

Vor weniger als einem Jahr wurde smarchive in 60 Stunden über Crowdfunding bei Seedmatch finanziert – nun bekommt das Startup eine Anschlussfinanzierung in siebenstelliger Höhe von T-Venture, CHECK24 und mehreren Business Angels. Damit hat smarchive nicht nur weitere wertvolle Partner gewonnen, sondern geht als Unternehmen den nächsten Wachstumsschritt! (mehr …)

10 Kommentare

Impression von der CeBIT: So bringt Crowdfunding Innovationen voran

Letzte Woche fand in Hannover die CeBIT statt – sozusagen die „Nabelschau“ der deutschen Technik- und IT-Branche.

Neben der Möglichkeit, die imposanten Stände der großen Konzerne zu bestaunen, bietet die CeBIT auch immer die Chance, tolle Entwicklungen kennenzulernen und „anzufassen“. Wo so viel Innovation zusammenkommt, ist Seedmatch natürlich dabei, um spannende Startups aufzuspüren und den einen oder anderen Telefon- oder Internetkontakt endlich persönlich zu treffen. (mehr …)

2 Kommentare

smarchive: “Auf jeden Fall würden wir diesen Schritt wieder wählen.“

In Rekordzeit hat es das Startup smarchive geschafft, mit dem Crowdfunding bei Seedmatch 100.000 Euro einzusammeln. Bereits nach zweieinhalb Tagen war Maximalsumme erreicht und damit die Finanzierung erfolgreich abgeschlossen! Wir freuen uns mit dem Team von smarchive und haben gleich nachgefragt, wie sich so eine Blitzfinanzierung anfühlt und welche Schritte als nächstes geplant sind.


Seedmatch: Herzlichen Glückwunsch zu dieser unglaublich schnellen Finanzierung! In nur knapp 60 Stunden habt ihr 144 Investoren überzeugt und die maximale Summe von 100.000 Euro eingesammelt. Das ist ein neuer Rekord, der auch sicher nicht so schnell zu schlagen sein wird… Was war das für ein Gefühl, die Zahlen so in die Höhe schnellen zu sehen und jetzt nach so kurzer Zeit die maximale Summe erreicht zu haben?

Steffen Reitz von smarchive: Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, wir waren von der Dynamik der Crowd absolut begeistert. Zwar wussten wir durch zahlreiche Marktforschungen und Kundengespräche, dass unser intelligentes Archiv einen echten Mehrwert stiftet – aber dass Privatpersonen so zahlreich und in so kurzer Zeit ihr eigenes Geld in ein junges Unternehmen investieren, konnten wir nicht vorhersehen.


smarchive nach erfolgreichem Crowdfunding

smarchive: Bereits nach 2,5 Tagen war die Maximalsumme von 100.000 Euro erreicht.

Seedmatch: Ihr seid das vierte Startup, das bei Seedmatch über Crowdfunding finanziert wurde. Welche Erfahrung habt ihr – auch wenn es eine kurze Zeit war – dabei gesammelt und was ist bei euch alles passiert?

Steffen Reitz: Es haben uns unglaublich interessante Anfragen seit dem Start des Fundings erreicht. Einige Investoren würden gerne privat noch mehr in uns investieren, wieder andere bieten eine Zusammenarbeit an, andere möchten ihr Netzwerk nun für „ihr“ neues Unternehmen begeistern.


Seedmatch: Würdet ihr euch wieder mit Crowdfunding finanzieren? Wenn ja, aus welchen Gründen? Und würdet ihr es auch anderen Startups empfehlen, sich auf diesem Weg zu finanzieren?

Steffen Reitz: Vom wirklichen Mehrwert der Crowd – die Einbeziehung zahlreicher weiterer Investoren in den Aufbau des Unternehmens – werden wir erst in der Zukunft richtig profitieren. Dennoch würde ich ohne zu zögern antworten: auf jeden Fall würden wir diesen Schritt wieder wählen!


Seedmatch: Auf welche Schritte werdet ihr euch als nächstes konzentrieren und wie setzt ihr das Kapital der Mikroinvestoren ein?

Steffen Reitz: Das Kapital der Mikroinvestoren wird vor allem für neue Mitarbeiter eingesetzt. Wir haben unglaublich viele Ideen für das Produkt und den Markteintritt. Um ein nachhaltiges Wachstum und eine langfristig marktführende Position zu erreichen, brauchen wir weitere hochkarätige Köpfe.


Seedmatch: Eine letzte Frage, die sicher vielen Investoren auf den Nägeln brennt: Wann wird smarchive der Beta-Phase entwachsen und für alle Nutzer offen sein?

Steffen Reitz: Zunächst können alle Seedmatch-Investoren schon jetzt einen Beta-Zugang bekommen – kurze Notiz genügt. Für jedermann werden wir Anfang des Jahres die Pforten öffnen. 😉


Seedmatch: Wir wünschen euch für die nächsten Schritte viel Erfolg!

gruenderteam von smarchive während des crowdfundings

v.l.n.r.: Steffen Reitz, Fabian Stehle und Holger Teske während des Crowdfundings



6 Kommentare

smarchive: Ein “ordentliches“ Investment!

smarchive macht Schluss mit Papierkrieg! Egal ob Briefe, Rechnungen, Garantiescheine oder Steuerunterlagen, mit smarchive hat die Suche ein Ende. Alle Unterlagen sind in Sekundenschnelle sicher abgelegt und dank einer leistungsfähigen Suche genauso schnell wiedergefunden, jederzeit und überall.

Diese smarte Lösung sowie das Geschäftskonzept und das kompetente Team haben uns überzeugt – lassen auch Sie sich überzeugen und nutzen Sie die Chance, bei Seedmatch eine Beteiligung an dem zukunftsweisenden jungen Unternehmen zu erwerben.

Wer kennt das nicht: immer mehr Unterlagen müssen langfristig verwahrt werden und werden mit der Zeit unübersichtlich. smarchive ist ein intelligentes Archiv, mit dem User ihre Unterlagen an einem einzigen, sicheren Ort in der Cloud verwalten können. Egal ob Vertrag, Rechnung, Versicherungsbrief oder Kontoauszug, und ganz gleich, ob diese im Original in Papierform oder bereits digital vorliegen.

Da smarchive plattformunabhängig über einen Browser funktioniert, haben Sie jederzeit und überall Zugriff auf Ihre Dokumente. Egal, ob daheim am Laptop, auf Geschäftsreise oder im Urlaub mit dem Smartphone: So haben Sie Ihre wichtigen Unterlagen immer zur Hand.

Dank der intelligenten Semantik-Analyse „versteht“ smarchive den Inhalt der Dokumente und kann diese somit automatisch sortieren, an Kündigungsfristen für Verträge und Abonnements erinnern oder eine vorgenerierte Steuererklärung erzeugen – damit weniger Zeit mit Zettelwirtschaft verschwendet wird und mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben bleibt.



Wie gelangen die Dokumente in smarchive?

Dokumente können ganz einfach aus dem Browser heraus mittels eines einzigen Klicks eingescannt oder als Email-Anhang einfach direkt ins Archiv aufgenommen werden. In Kürze werden Sie von überall mit einer mobilen Smartphone-Applikation Unterlagen abzufotografieren und direkt in ihren Account weiterleiten können. Zukünftig wird es auch für Unternehmen möglich sein, Dokumente direkt in den smarchive-Account des Kunden zu pushen.

smarchive setzt auf ein Freemium-Modell, das heißt, die Basisfunktionen sind kostenlos nutzbar. Für eine intensivere Nutzung wird ein Premium-Produkt zum Preis von €4,90 pro Monat angeboten. Zusätzlich werden dem Nutzer in Zukunft weitere kostenpflichtige Premiumfunktionen angeboten werden, wie der Versand von Kündigungsschreiben als Fax direkt aus dem Browser heraus oder ein Scan-In-Service.

Mit der intelligente Dokumenten-Ablage smarchive können erstmals auch Privatpersonen von den Vorteilen der elektronischen Dokumentenverwaltung profitieren, mit einem extra für ihre Bedürfnisse angepassten Service. Damit ist smarchive die passende Lösung für alle, die Schluss machen wollen mit Papierkrieg und alle Dokumente sicher und übersichtlich aufbewahren wollen – und spricht damit eine breite Zielgruppe an.


Was smarchive noch alles kann und warum sich ein Investment lohnt, erfahren Sie
hier >>>

Smarchive intelligentes Dokumentenmanagement Crowdfunding bei Seedmatch

4 Kommentare