„Von diesen neuen Anbietern können Anwälte nur lernen“: LegalTech-Experte Markus Hartung im Gespräch

Startups wie rightmart leiten das Zeitalter der digitalen Rechtsdienstleistung ein. Doch wie ist die Rechtsbranche darauf vorbereitet? In welchen Fällen bieten softwarebasierte Services den Mandanten Vorteile gegenüber dem direkten Kontakt zum Anwalt? Antworten darauf gibt Rechtsanwalt und LegalTech-Experte Markus Hartung im Interview. (mehr …)

1 Kommentar

Legal-Startup rightmart: „Wir wollen eine Dienstleistung bieten, die so einfach wie eine Bestellung bei Amazon ist“

Legal-Startups wie rightmart denken die Prozesse des Rechtsmarktes neu – und überarbeiten sie vor allem im Sinne der Rechtsberatung von Mandanten. Aber auch Kanzleien profitieren von schlankeren Strukturen und softwarebasierter Fallbearbeitung. Bevor rightmart sein Crowdfunding bei Seedmatch startet, haben wir mit zwei der vier Gründer gesprochen. (mehr …)

2 Kommentare

Verlag C. H. Beck wird Gesellschafter bei edicted.: „Chance, sich flächendeckend am Markt zu etablieren“

Im Sommer 2015 konnte das LegalTech-Startup edicted. 200.000 Euro von der Crowd einsammeln. Seitdem hat sich einiges getan: einem Mini-Pivot folgt nun eine Anschlussfinanzierung durch eines der größten Verlagshäuser Deutschlands – den Verlag C. H. Beck. Wie geht es für edicted. weiter?

Wir haben mit Marco Klock, Co-Gründer von edicted., über all das gesprochen. Außerdem verrät er, dass er mit dem Legal-Startup rightmart, welches er operativ unterstützt, ein „Crowd-Comeback“ plant… (mehr …)

Kein Kommentar