Heimliche Revolution im Internet

Eine kleine Revolution im Internet steht an. Sie heißt Bürgerportalgesetz und soll ab Sommer für rund 20 Cent zu haben sein. Gemeint ist die De-Mail, die für rechtsverbindliche Online-Kommunikation sorgen soll.

Immer mehr Prozesse wie Handel, Banking und Behördengänge werden in die virtuelle Welt verlagert. Dieser Trend soll sich nun fortsetzen. Dieses Mal mit der Unterstützung der Politik, die den Weg für eine wegweisende Neuerung frei gemacht.

Nachdem die Bundesregierung 2009 den Gesetzesentwurf zur Regelung von Bürgerportalen beschlossen hat, können in Deutschland schon bald Nachrichten und Dokumente rechtssicher, zuverlässig und ohne Spam über das Internet versendet werden. Die Neuerung verbindet den Komfort der Email mit der Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit von Briefpost. Das in die Jahre gekommene Kommunikationsmittel Fax kann damit schon bald der Vergangenheit angehören.

Mit De-Mail wird vieles elektronisch möglich, was heute noch mangels erforderlicher Sicherheit, Verbindlichkeit und Vertraulichkeit im Internet nicht möglich ist, z.B. der Versand von Rechnungen, wichtiger Unterlagen und vertraulichen Dokumenten. De-Mail eröffnet ein hohes Einsparpotential und macht die Abwicklung von Geschäften für alle Beteiligten einfacher, schneller und komfortabler.

Die Idee des Abbaus von Schranken steckt auch hinter Seedmatch. Die Online-Plattform greift neue Themen auf, reduziert Hemmschwellen und schafft Platz für neue innovative Konzepte. Wie De-Mail steht auch Seedmatch für die Tendenz der Prozessverlagerung ins Internet.

Kein Kommentar