Resistenzen gegen Antibiotika und Virostatika bedrohen unsere Gesundheit – was kann Rodos Biotarget dagegen tun?

Ob Antibiotika oder Virostatika – die therapeutischen Schwerter zur Bekämpfung bakterieller oder viraler Infektionskrankheiten werden in erschreckendem Tempo stumpf. Doch das Biotech-Unternehmen Rodos Biotarget schickt sich an, dem globalen Problem der Medikamentenresistenz zu Leibe zu rücken. Wie, das beschreiben Dr. Robert Gieseler-von der Crone und Dr. Marcus Furch in einem Gastbeitrag. (mehr …)

Kein Kommentar

„Die Pharmaindustrie wartet auf geeignete Produkte wie die von Rodos Biotarget“

Im zweiten Teil des Gesprächs mit den Co-Gründern von Rodos Biotarget haben wir nach den Investment-Anreizen für die bisherigen Investoren sowie die Crowd-Investoren und nach dem Grund sowie den Besonderheiten des Biotech-Crowdfundings gefragt. (mehr …)

Kein Kommentar

„Durch die einzigartige Technologie hat RIBOXXIM ein sehr großes Marktpotential“

Nach dem Fundingstart des Pharma-Startups Riboxx und der Vorstellung des Gründers, Dr. Jacques Rohayem, stellen wir heute im Doppelinterview zwei weitere Personen aus der Management-Riege des Unternehmens vor: Dr. Kai Naumann, Leiter der Abteilung Entwicklung und Analytik und Dr. Hing Kin Chan, Leiter des Business Developments bei Riboxx. Thematisiert wird dabei sowohl das Innovationspotential der Riboxx und des Wirkstoffes zur Krebstherapie, RIBOXXIM, als auch das generelle Potential des Biotech-Startups auf dem Pharma-Markt.
(mehr …)

Kein Kommentar

Welchen Weg Innovationen am Pharma-Markt gehen – ein Gastbeitrag vom Riboxx-Gründer

Innovationen sind im Bereich Technologie, d. h. etwa für IT-Unternehmen, aber auch für die Medizintechnik oder pharmazeutische Unternehmen essentiell. Warum? Dank Innovationen in der Medizin wurden Mechanismen der Entstehung von Erkrankungen entschlüsselt, neue Behandlungsmethoden sowie der Einsatz neuer Biomarker zur Früherkennung von Erkrankungen ermöglicht.
(mehr …)

1 Kommentar

„Ein fantastisches Potenzial“ – Ulrich Assmann von der TUDAG über Riboxx

Ulrich Assmann ist seit 2009 Vorstandsvorsitzender der TU Dresden AG (TUDAG), die den Wissenstransfer von der Wissenschaft in die Wirtschaft fördert. Seine Karriere begann er bei Siemens, gehörte zum Vorstand der SAP Systems Integration AG, mit der er einen Börsengang realisierte und leitete im Anschluss das umfangreiche Geschäft der Siemens Business Services in Deutschland. Da die TUDAG zum Partnernetzwerk des Pharma-Startups Riboxx gehört, welches in dieser Woche das Funding bei Seedmatch startet, haben wir mit Ulrich Assmann über die besondere Kooperation gesprochen.
(mehr …)

Kein Kommentar

„Wir brauchen die Unterstützung einer pharma-unabhängigen Crowd“ – Riboxx-Gründer Dr. Jacques Rohayem im Interview

Die „Volkskrankheit Krebs“ ist omnipräsent, jeder steht in irgendeiner Weise mit ihr in Verbindung, ist selbst betroffen oder hat Betroffene im Bekannten- und Familienkreis. Dr. Jacques Rohayem arbeitet mit seinem Team daran, ein neues Medikament auf den Markt zu bringen, das für die Immuntherapie bei Krebs eingesetzt werden kann und vor allem Rückfälle bekämpfen soll – RIBOXXIM. Um weitgehend unabhängig an der Forschung und Entwicklung arbeiten zu können, möchte die Riboxx GmbH nun als erstes Pharma-Startup in Deutschland über eine Crowdfundingrunde bei Seedmatch das nötige Kapital einsammeln. Wir haben vor dem Fundingstart am kommenden Mittwoch, den 30. Juli 2014, mit Dr. Rohayem ein Interview geführt, in dem wir ihn zu seinem außergewöhnlichen Werdegang und seiner Innovation zur Behandlung von Krebserkrankungen befragt haben.
(mehr …)

1 Kommentar