Wie ein Artikel in der WirtschaftsWoche einem Startup schaden kann

Am vergangenen Donnerstag erschien die aktuelle Ausgabe der WirtschaftsWoche. Darin ein Artikel von Marcus Pfeil zum Thema Crowdinvesting mit der Überschrift „Im Schwarm in die Pleite“. Am 15. Mai erschien dieser Artikel noch einmal im Handelsblatt. Da zahlreiche Aussagen in diesem Text schlichtweg falsch sind, möchte nicht nur Michael Schiemann, der Gründer von Life Action Games, dessen Startup in dem Artikel als „Sündenbock“ auserwählt und als „so gut wie pleite“ dargestellt wurde, Stellung zu diesem Text beziehen, sondern auch wir. (mehr …)

6 Kommentare