Sechs Startups aus ganz Europa für den Green Alley Award 2016 nominiert

Lebende Wände für saubere Luft in Städten, eine Restaurant-App für Speisereste, Beleuchtung durch Bio-Organismen, Haltbarkeits-Sticker für Lebensmittel, nachhaltiges Take-Away-Geschirr und ein digitaler Marktplatz für Rest-Baustoffe – welche Idee wird die Jury des Green Alley Awards 2016 überzeugen? (mehr …)

Kein Kommentar

„Startups sind die Innovationstreiber der Branche“ – Last Call für den Green Alley Award 2015

Die Vorbereitungen zum diesjährigen Green Alley Award laufen auf Hochtouren. Auch in diesem Jahr richtet Seedmatch gemeinsam mit dem Berliner Green Economy-Investor Green Alley den einzigen Startup-Wettbewerb aus, der sich auf die Circular Economy, also Kreislaufwirtschaft, spezialisiert hat. Weitere Partner sind in diesem Jahr das Londoner Accelerator-Programm Bethnal Green Ventures und die European Recycling Platform UK, wodurch die Brücke nach London, einer weiteren großen Startup-Metropole geschlagen wird. (mehr …)

Kein Kommentar

Introducing: „Green Alley Award 2015“

Nachdem Green Alley im vergangenen Jahr gemeinsam mit Seedmatch zum ersten Mal nach innovativen Ideen und Startups aus der Kreislaufwirtschaft gesucht hat, beginnt heute die Bewerbungsphase für die zweite Auflage des Wettbewerbs. Doch es gibt einige Neuerungen. (mehr …)

Kein Kommentar

Finalisten des Green Alley Awards überzeugen mit Lösungen für ökologische Herausforderungen

70 innovative Geschäftsideen für eine grüne Zukunft, in der Abfall vermieden und Ressourcen effizienter genutzt werden, brachte die Ausschreibung des Gründerwettbewerbs „InnoWASTEon – grüne Start-ups gesucht!“ ein. Den Fokus auf das Thema „Abfall“ hatten die Organisatoren bei Green Alley und Seedmatch bewusst gewählt, um das enorme Innovationspotenzial der Ressource Abfall sichtbar zu machen. (mehr …)

Kein Kommentar

Das Innovationspotenzial ist groß: „InnoWASTEon – grüne Startups gesucht!” zieht erste Bilanz und geht in die Verlängerung

24 Bewerbungen von Gründern und Unternehmern zwischen 18 und 45 Jahren sind bereits eingetroffen. Die Ideen reichen von neuen Möglichkeiten der Abfallsammlung über Beratungsangebote bis hin zu Produkten für einen umweltfreundlichen und abfallfreien Alltag. Mit dieser Zwischenbilanz sind die Veranstalter des Gründerwettbewerbs „InnoWASTEon – grüne Startups gesucht!“ schon sehr zufrieden.

(mehr …)

Kein Kommentar