Neue Therapien gegen Krebs: Wie kann Rodos Biotarget das Immunsystem unterstützen?

Die Nanotransporter des Biotech-Unternehmens Rodos Biotarget sollen Medikamente zielgenau dahinbringen, wo sie im Körper der Patienten gebraucht werden – und könnten neue Therapieansätze zur Heilung krebsspezifischer Schäden des Immunsystems ermöglichen. Das lässt für viele Krebspatienten auf eine Heilung hoffen. Ein Gastbeitrag von Dr. Robert Gieseler-von der Crone und Dr. Marcus Furch. (mehr …)

Kein Kommentar

„Arzt und Patientin erhalten mit GynTect eine zuverlässige Entscheidungshilfe“ – Das oncgnostics-Team im Gespräch

Die Diagnose Krebs kann von einem auf den anderen Moment alles verändern. Doch bei den gängigen Diagnostikverfahren gibt es Ungenauigkeiten, die zu unnötigen invasiven Eingriffen führen. Vor allem Frauen, die vermeintlich an Gebärmutterhalskrebs erkrankt sind, haben durch die Operationen ein gesteigertes Risiko für mögliche Früh- oder Fehlgeburten bei späteren Schwangerschaften. Um dieses Problem zu lösen, hat ein Team der Jenaer Universitätsklinik das Biotech-Unternehmen oncgnostics ausgegründet. (mehr …)

Kein Kommentar

Wichtiger Meilenstein für Riboxx: neues Patent in Europa erteilt

Das Funding für die Riboxx GmbH läuft nun seit zwei Wochen. Die Macher rund um das Medikament RIBOXXIM haben in der Zeit hart gearbeitet und können nun einen weiteren Erfolg auf dem Weg zur klinischen Testphase verkünden: Letzte Woche hat das Europäische Patentamt der Riboxx GmbH ein weiteres wichtiges Patent in Europa erteilt. (mehr …)

Kein Kommentar

Die Seednews zur ersten Augustwoche

Mit den wichtigsten Seednews starten wir in eine neue Woche: Noch immer finden sich Konfetti und Luftschlangen in einigen Ecken unseres Büros, denn am Freitag wurde Seedmatch drei Jahre alt – wir feiern weiter, mit Ihnen und den Startups! Außerdem gibt es Neues bei VON WILMOWSKY, im doppelten Sinne sogar. Riboxx hat in der vergangenen Woche das Funding gestartet, Bonaverde freut sich auf die ersten Test-Maschinen. Und wo kreative Köpfe auf Kapital treffen können, erfahren Sie auch noch – viel Spaß also beim Lesen!
(mehr …)

Kein Kommentar

„Durch die einzigartige Technologie hat RIBOXXIM ein sehr großes Marktpotential“

Nach dem Fundingstart des Pharma-Startups Riboxx und der Vorstellung des Gründers, Dr. Jacques Rohayem, stellen wir heute im Doppelinterview zwei weitere Personen aus der Management-Riege des Unternehmens vor: Dr. Kai Naumann, Leiter der Abteilung Entwicklung und Analytik und Dr. Hing Kin Chan, Leiter des Business Developments bei Riboxx. Thematisiert wird dabei sowohl das Innovationspotential der Riboxx und des Wirkstoffes zur Krebstherapie, RIBOXXIM, als auch das generelle Potential des Biotech-Startups auf dem Pharma-Markt.
(mehr …)

Kein Kommentar

Welchen Weg Innovationen am Pharma-Markt gehen – ein Gastbeitrag vom Riboxx-Gründer

Innovationen sind im Bereich Technologie, d. h. etwa für IT-Unternehmen, aber auch für die Medizintechnik oder pharmazeutische Unternehmen essentiell. Warum? Dank Innovationen in der Medizin wurden Mechanismen der Entstehung von Erkrankungen entschlüsselt, neue Behandlungsmethoden sowie der Einsatz neuer Biomarker zur Früherkennung von Erkrankungen ermöglicht.
(mehr …)

1 Kommentar

„Ein fantastisches Potenzial“ – Ulrich Assmann von der TUDAG über Riboxx

Ulrich Assmann ist seit 2009 Vorstandsvorsitzender der TU Dresden AG (TUDAG), die den Wissenstransfer von der Wissenschaft in die Wirtschaft fördert. Seine Karriere begann er bei Siemens, gehörte zum Vorstand der SAP Systems Integration AG, mit der er einen Börsengang realisierte und leitete im Anschluss das umfangreiche Geschäft der Siemens Business Services in Deutschland. Da die TUDAG zum Partnernetzwerk des Pharma-Startups Riboxx gehört, welches in dieser Woche das Funding bei Seedmatch startet, haben wir mit Ulrich Assmann über die besondere Kooperation gesprochen.
(mehr …)

Kein Kommentar

„Wir brauchen die Unterstützung einer pharma-unabhängigen Crowd“ – Riboxx-Gründer Dr. Jacques Rohayem im Interview

Die „Volkskrankheit Krebs“ ist omnipräsent, jeder steht in irgendeiner Weise mit ihr in Verbindung, ist selbst betroffen oder hat Betroffene im Bekannten- und Familienkreis. Dr. Jacques Rohayem arbeitet mit seinem Team daran, ein neues Medikament auf den Markt zu bringen, das für die Immuntherapie bei Krebs eingesetzt werden kann und vor allem Rückfälle bekämpfen soll – RIBOXXIM. Um weitgehend unabhängig an der Forschung und Entwicklung arbeiten zu können, möchte die Riboxx GmbH nun als erstes Pharma-Startup in Deutschland über eine Crowdfundingrunde bei Seedmatch das nötige Kapital einsammeln. Wir haben vor dem Fundingstart am kommenden Mittwoch, den 30. Juli 2014, mit Dr. Rohayem ein Interview geführt, in dem wir ihn zu seinem außergewöhnlichen Werdegang und seiner Innovation zur Behandlung von Krebserkrankungen befragt haben.
(mehr …)

1 Kommentar