„Freche Freunde“ bescheren Crowd-Investoren einen Bonuszins

Investieren in ein Food-Startup? Das kann sich lohnen, wie das Berliner Startup erdbär „Freche Freunde“ beweist: Weil das Konzept der „frechen“ Bio-Snacks für kleine (und große) Freunde gesunder Ernährung immer höher im Kurs der Kunden steht, konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr einen Gewinn erzielen – an dem 277 Crowd-Investoren bei Seedmatch nun per Zahlung eines Bonuszinses partizipiert haben. (mehr …)

2 Kommentare

Die Seednews der letzten Januar-Woche

Mit 7 Startup- und Seedmatch-Neuigkeiten geht es in eine neue Woche. Die Startups haben einiges zu berichten: Vom „Wuppertal-Effekt“ über gestiegene Umsätze bis hin zum Ausblick für 2015. Ansonsten stellen wir Ihnen unseren neuesten Team-Zuwachs vor, geben Ihnen eine Anleitung zur „Business Model Canvas“ und folgen einem Anliegen des Branchenverbandes BITKOM.

(mehr …)

Kein Kommentar

Kidisto: „Mit uns sparen Eltern Zeit und Geld.“

Morgen startet das Crowdfunding für kidisto.de, Deutschlands ersten Online Shopping Club für Kindersachen von 0 bis 15 Jahren. Um der Crowd einen persönlicheren Einstieg in den Business Case zu liefern, stellen wir auch diesmal wieder einen der Gründer und Geschäftsführer des Startups im Interview vor:

Gerd Hirsch KidistoGerd Hirsch, E-Commerce-erfahrener IT-Spezialist, verantwortet bei kidisto.de unter anderem die Webpräsenz der Plattform, die sich mit ihrem exklusiven Club-Modell sehr deutlich von „normalen“ Online Shops abgrenzen will.

(mehr …)

1 Kommentar

Crowdfunding für miBaby: intelligentes Shopping-Portal für alle Anschaffungen rund ums Baby

Zu Weihnachten feiern wir ja die Geburt von Jesus und passend dazu startet am Donnerstag auf unserer Plattform ein Startup ins Crowdfunding, bei dem sich alles um Babys und junge Eltern dreht: miBaby.

miBaby ist ein unabhängiges Informations-, Beratungs- und Shoppingportal, das einen echten Mehrwert für junge Eltern bietet: hier finden sie zentral und unkompliziert Hilfe und Beratung zu allen Fragen und Anschaffungen rund ums Baby.

Experten, Community und ein Portal, das mitdenkt

Produktbewertungen, Expertentipps und eine engagierte Community von bereits über 20.000 Müttern helfen bei der Auswahl der Produkte und das Portal führt die Nutzer(innen) gleich zum günstigsten Angebot im Netz – und verdient bei jedem Kauf mit. Um auch professionelle Beratung zur Verfügung zu stellen, wurde der miBaby-Expertenrat ins Leben gerufen. Ein Kinderarzt, eine Hebamme und eine Frühpädagogin liefern mit ihren Erfahrungen und unabhängiger Expertise vor allem für unerfahrene Eltern ganz praktische Unterstützung durch Redaktionsbeiträge, Experteninterviews, Produkttipps und als Ansprechpartner im Forum.

Aber miBaby kann noch mehr: das intelligente Portal “denkt mit” und erinnert die jungen Eltern nach der Anmeldung individuell in allen Phasen der Schwangerschaft und nach der Geburt an notwendige Anschaffungen, die der Entwicklung des Kindes entsprechen.

Die Idee zu miBaby entstand aus persönlicher Erfahrung: einer der beiden Gründer stellte als werdender Vater fest, dass man sich im Moment alle Informationen zu der unüberschaubaren Fülle von Baby-Produkten mühsam selbst zusammensuchen muss, da es keinen Ort gibt, der die Informationen sinnvoll und professionell zusammenstellt und bewertet. So wurde die Idee zu miBaby geboren.

Ein smartes Geschäftsmodell

Durch den professionellen und hilfreichen Ansatz gewinnt miBaby kontinuierlich treue Nutzer(innen). Umsätze generiert das Startup u.a. durch Affiliate-Provisionen in einem hochattraktiven Markt: In kaum einer Lebensphase tätigt man in so kurzer Zeit ähnlich viele Anschaffungen wie in dem einen Jahr vor und den zwei Jahren nach einer Geburt. Der eCommerce-Markt in diesem Segment wächst 12,2% p.a. Und miBaby partizipiert an jedem Kauf.

miBaby heute und die Pläne mit der Crowd

Bereits jetzt ist miBaby ein funktionierendes Portal mit einer wachsenden Community. Namhafte Businessangels sind bereits überzeugt von dem Münchner Startup und bringen sich nicht nur finanziell, sondern auch mit Know-How ein, unter anderem Dr. Christian Göttsch, Stefan Menden und Jochen Schweizer.

Mit der Crowdpower möchte das Startup weiter wachsen und noch mehr Eltern erreichen!


Wie miBaby (bereits jetzt) Geld verdient und welches leidenschaftliche Gründerteam hinter dem Startup steht, erfahren Sie schon heute im Preview und ab Donnerstag, den 20.12.2012, 12:00 Uhr haben Sie die Chance, als Investor dabei zu sein!


Jetzt das Startup-Profil von miBaby besuchen und mehr erfahren >>




miBaby cleveres Beratungsportal für Babyshopping im Crowdfunding bei Seedmatch


1 Kommentar