Putting the „crowd“ into „crowdfunding“: Wie der JOBS Act Startup-Investments in den USA demokratisiert

Viele deutsche Startups blicken immer wieder sehnsüchtig auf die andere Seite des Atlantiks: Die USA gelten als Vorbild in Sachen Startup- und Funding-Szene. Besonders der vielbeschworene „entrepreneurial spirit“ des Silicon Valley zieht junge Gründer in ihren Bann. Und große Finanzierungsrunden mit namhaften US-Venture Capitalists sind ebenfalls Bestandteil des „American Dreams“ vieler Startups. Doch in einem Punkt haben die USA Nachholbedarf: Der Weg zu Startup-Investments für jedermann wird erst jetzt geebnet.

(mehr …)

2 Kommentare

Diese 5 Seedmatch-Startups waren bisher in „Die Höhle der Löwen“

In der vergangenen Woche ging die zweite Staffel der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ zu Ende. Von über 100 Pitches, die seit der Erstausstrahlung des Formats im letzten Jahr über die Bildschirme geflimmert sind, haben uns besonders fünf interessiert: Die Pitches der Seedmatch-Startups. Wir blicken zurück auf zwei Staffeln, die die Startup-Szene verändert haben. (mehr …)

Kein Kommentar

Behalten Sie den Überblick – mit den aktuellen Seednews

Eine neue Woche beginnt und wir informieren Sie über die aktuellen Ereignisse und Events im Seedmatch-Kosmos – mit den Seednews. Erfahren Sie u. a. wie Lampuga weiter Fahrt aufnimmt, welche besondere Auszeichnung Rotorvox und Cloud&Heat zuteil wurde und warum unsere Schwesternplattform Econeers Grund zum Feiern hat. (mehr …)

Kein Kommentar

Vier-Jahres-Statistik: Vier Jahre „Crowdfunding für Startups“ in Deutschland

Als Seedmatch im August 2011 als erste Plattform ihrer Art gelauncht wurde, war der Begriff „Crowdfunding“ bei Google ein kaum gesuchter. Heute, vier Jahre später, ist das anders und Crowdfunding in Deutschland längst etabliert und vielseitig ausgeprägt. Wir ziehen Bilanz, stellen Ihnen den Durchschnitts-Investor vor und zeigen auf, welche Mehrwerte Crowdfunding generiert. (mehr …)

2 Kommentare

Mehr Grundlage für Ihre Investmententscheidung

Seit dem Relaunch von Seedmatch Ende letzten Jahres haben wir stetig weitere Optimierungen an der Plattform vorgenommen. Einige Änderungen, die auch Sie als Investoren betreffen, möchten wir Ihnen gerne heute hier vorstellen.

Ab sofort haben Startups die Möglichkeit, Ihnen zusätzliche Dokumente zur Einsicht zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus wird auch der Businessplan von den Startups um einige Angaben ergänzt. Das soll Ihnen als Investoren helfen, das Gründerteam und natürlich auch das Investmentangebot noch stärker auf Herz und Nieren prüfen zu können. (mehr …)

Kein Kommentar

Die Spielregeln stehen fest – das verändert sich bei Seedmatch durch das Kleinanlegerschutzgesetz

Das Kleinanlegerschutzgesetz hat uns in den vergangenen Monaten konstant begleitet – über ein Jahr ist es her, dass das erste Maßnahmenpaket zum Schutz des Kleinanlegers als Reaktion auf die Insolvenz von Prokon vorgestellt wurde. Im Wesentlichen hat es zum Ziel, die Transparenz von Vermögensanlagen auf dem grauen Kapitalmarkt zu erhöhen und den Anleger vor unseriösen Angeboten zu schützen. Anleger sollen durch die Änderungen künftig die Erfolgsaussichten von Finanzanlagen besser einschätzen können. (mehr …)

7 Kommentare

Mit 5 Seednews in den Februar starten

Zum Monatsbeginn haben wir für Sie fünf Neuigkeiten aus dem Seedmatch-Kosmos zusammengetragen. Mit dabei: Premiere für die CineApp, Wawibox lädt zur kostenlosen Online-Präsentation, atalanda radelt Richtung Zielgerade, Teil II zur „Business Model Generation: Revisited“ und ein energieeffizienter Erfolg bei Econeers.

(mehr …)

Kein Kommentar

„Meine Strategie ist eine breite Streuung des Risikos, damit ich einzelne Totalausfälle gut verkraften kann“ – Investor Jörg Diehl im Interview

Jörg Diehl ist seit einigen Jahren als Investor aktiv und investiert regelmäßig in Startups via Crowdfunding. Er ist in der Branche ein aktives und bekanntes Gesicht und setzt sich immer wieder für die Belange dieser jungen Branche ein. Im Interview erklärt er, welche Faktoren für ihn wichtig sind, um ein Investment zu tätigen, warum ihn die Investment-Klasse Startup besonders reizt und was für ihn Risikodiversifikation bedeutet.

(mehr …)

1 Kommentar

„Lieber sein Gesamt-Investment über acht bis zehn Investments verteilen, anstatt alles auf ein oder zwei Pferde zu setzen“ – Prof. Dr. Zarnekow im Interview

Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow ist Inhaber des Lehrstuhls für Informations- und Kommunikationsmanagement an der Technischen Universität Berlin. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich des IT Managements, Cloud Computing und der Geschäftsmodelle für die ICT-Industrie. Außerdem ist er seit Jahren als Business Angel aktiv und investiert regelmäßig in Startups via Crowdfunding. Im Interview erklärt Prof. Zarnekow, weshalb gerade bei Startups Risikodiversifizierung eine wichtige Rolle spielt, welche Kriterien für ihn bei der Investment-Auswahl via Crowdfunding wichtig sind und ab wann für ihn ein Portfolio als diversifiziert gilt.

(mehr …)

Kein Kommentar

Themenreihe „Portfoliostrategie“

Wer sich entschließt, bei Seedmatch ein Investment zu tätigen, wird an mehreren Stellen unseren Risikohinweisen begegnen. Nicht ohne Grund. Als Plattform sehen wir uns in der Pflicht, die Investoren auf das Risiko von Startup-Investments hinzuweisen. Diesem Aufklärungsauftrag möchten wir auch darüber hinaus gerecht werden und starten mit diesem einführenden Beitrag die Themenreihe „Portfoliostrategie“. In den kommenden Wochen erwarten Sie Interviews und Gastbeiträge, die sich um das Anlageportfolio im Startup-Bereich drehen. (mehr …)

5 Kommentare