Hier finden Sie aktuelle Informationen, Fakten und Statistiken zur Crowdfunding-Plattform Seedmatch

Crowdfunding etabliert sich mehr und mehr als spannende Investment- und Finanzierungsalternative – auch dank zahlreicher Medienberichte, die in den vergangenen Jahren sukzessive zugenommen haben. Wir möchten, dass möglichst viel über die deutsche Startup- und Crowdfunding-Szene berichtet wird, damit die Relevanz der Themen verdeutlicht und deren Bekanntheit gesteigert wird.

Um die Recherchen von Redakteuren und Journalisten zu unserer Online-Plattform und dem Finanzierungsmodell zu unterstützen, stellen wir grundlegende Fakten und Informationen auf unserer Website bereit. Wir zeigen in diesem Beitrag, wo das Material zu finden ist. (mehr …)

2 Kommentare

„Wir haben schon Rahmenverträge mit Krankenversicherungen über ein Gesamtpotenzial von fast 14.000 Patienten“

Gestern sprachen wir mit Bernd Altpeter bereits über das DITG und seinen Mehrwert für chronisch kranke Patienten. Doch wo steht das DITG derzeit? Auf welche Erfolge und Herausforderungen blickt das Team und warum möchte es ausgerechnet mit der Crowd den weiteren Weg beschreiten? Lesen Sie hier den zweiten Teil des Interviews mit dem Gründer.

(mehr …)

Kein Kommentar

„Unsere Programme haben empirisch nachgewiesene Wirksamkeit“ – Bernd Altpeter vom DITG im Gespräch

Das Deutsche Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) aus Düsseldorf tritt an, um telemedizinische Versorgungskonzepte zum Standard in der Betreuung chronisch kranker Menschen zu machen. Das Team rund um Gründer und Geschäftsführer Bernd Altpeter möchte mit dem „nachweislich wirksamen E-Health-Programm“ Betroffene anleiten, durch einen veränderten Lebensstil zu mehr Lebensqualität zu finden. Das Funding für DITG startet am Donnerstag, um 12 Uhr. Wir sprachen im Vorfeld mit dem Gründer über seine Vision und bereits erreichte Ziele.

(mehr …)

1 Kommentar

„Wir haben eine genaue Vorstellung davon, wie wir ekoio im Geschäftskunden-Bereich platzieren werden“

Millionen Fahrzeuge bewegen sich auf Deutschlands Straßen – ohne dass Daten über Kraftstoffverbrauch, Motorzustand oder den Fahrstil effektiv genutzt werden. Das Startup ekoio bietet eine spezielle Telematik-Lösung, die dem B2B-Markt diese Fahrzeugdaten zugänglich macht – „ein zukünftiger Milliardenmarkt“, wie der ekoio-Mitgründer und CEO Immanuel Rebarczyk im Interview verrät. Mit ihm haben wir vor dem morgigen Fundingstart über das Produkt und die Pläne für die Zukunft gesprochen. (mehr …)

Kein Kommentar

„Wir sehen uns als Partner von Marken und Online-Shops, indem wir beiden helfen, ihr E-Commerce-Geschäft anzukurbeln“

Morgen startet mit heypaula der erste Venture-Debt-Case bei Seedmatch. Mit dem neuen, zusätzlichen Investment-Angebot „Venture Debt“ können Seedmatch-Investoren ihr Portfolio um Investments in junge Wachstumsunternehmen erweitern. Vor dem Start des ersten Fundings mit Venture Debt haben wir mit den heypaula-Gründern über ihr Unternehmen, bisher Erreichtes, für die Zukunft Geplantes und das Crowdfunding gesprochen. (mehr …)

Kein Kommentar

„Wir haben konkrete Pläne, wie wir weiter wachsen wollen“: Jan Steinhoff wird neuer Head of Sales bei Lightboys

Die Produkte des Startups Lightboys stehen für „qualitativ hochwertiges und innovatives Design“ und bahnen „sich den Weg aus dem Herzen der Hansestadt Hamburg in die Welt“. Um diesen Weg erfolgreich gehen zu können, hat das junge Unternehmen vor kurzem sein Funding bei Seedmatch verlängert. Außerdem erwarten die Lightboys demnächst neue Manpower im Vertrieb: Jan Steinhoff, derzeit noch Operations Manager bei der adidas Group, wird neuer Head of Sales. Wir haben mit ihm über seine neuen Aufgaben gesprochen.

(mehr …)

Kein Kommentar

Rückkauf-Angebot mit dreistelliger Rendite: LeaseRad zahlte „bisher höchste Rendite im deutschen Crowdinvesting“

Nach zwei Crowdfunding-Kampagnen bei Seedmatch im Jahr 2012 hat das Startup LeaseRad im vergangenen Sommer seiner Crowd ein Rückkaufangebot gemacht. Mit Co-Geschäftsführer Holger Tumat haben wir über den Rückkauf sowie die aktuelle Entwicklung des Unternehmens und die „Power der Crowd“ gesprochen. (mehr …)

1 Kommentar

„Es geht darum, die geölte Maschine mit genug Sprit zu versorgen, um wirklich durchzustarten“ – RESTUBE im Gespräch

Auf dem Fahrrad tragen wir einen Helm, beim Skifahren Protektoren und beim Schwimmen? Allein in Deutschland sind im Jahr 2014 fast 400 Menschen ertrunken. Christopher Fuhrhop, Gründer von RESTUBE, erlebte selbst eine kritische Situation beim Kitesurfen und will das Wasser seitdem mit Hilfe seiner Erfindung sicherer machen. Mit diesem Ziel hat das Karlsruher Startup RESTUBE zur Selbst- und Fremdrettung entwickelt: Eine in Sekundenschnelle aufblasbare Boje, die mehr Sicherheit bei allen Aktivitäten im und am Wasser geben soll – ohne dabei die Bewegung einzuschränken. Wir haben Christopher vor dem Fundingstart am Donnerstag auf den Zahn gefühlt.

(mehr …)

Kein Kommentar

„Polaboy ist ein tolles Produkt, welches nicht nur in Deutschland erfolgreich sein wird“ – Händler Matthias Storch im Interview

Beleuchtete Großpolaroids im Retro-Chic, imposante Kathedralen-Gewölbe und Waldeinsamkeit an Decke und Wand – die Lightboys aus Hamburg bieten mit ihren innovativen Design-Leuchten stilvolle Wohn-Accessoires für urbane Bohemiens und Kunstliebhaber. Hotels und Restaurants in Singapur und New York haben bereits Lightwalls und Rooftop-Lights geordert und auch Fashion-Designer und Agenturen setzen die LED-Screens bei Events ein. Wir sprachen mit Händler Matthias Storch, der die polaboys in das Sortiment seines Concept Stores genommen hat.
(mehr …)

Kein Kommentar

„Für mehrere Unternehmen wäre Lightboys ein logischer Zukauf“ – Business Angel Damian Doberstein im Gespräch

Damian Doberstein ist als Business Angel seit 2010 international aktiv. Sein Interesse an Kunst und globalen Geschäftsmodellen brachte ihn Anfang 2014 zu den Lightboys. Warum das Startup für ihn ein spannender Investment-Case ist, wo die Reise für Lightboys hingeht und welches Exit-Szenario er für denkbar hält, hat Damian im Gespräch mit uns verraten. (mehr …)

1 Kommentar