Interview: belsonno geht neuen Finanzierungsweg

Aufgrund der aktuellen Geschäftsentwicklung und dem hinter den Erwartungen zurückgebliebenen Fundingverlauf, hat sich belsonno für einen neuen Finanzierungsweg entschieden. Die aktuelle Crowdfunding-Kampagne wird deshalb vorzeitig beendet. Wir haben mit dem belsonno-Co-Gründer Gerrit Hunsdick über die Veränderungen im Unternehmen und über die Folgen für die Investoren bei Seedmatch gesprochen.

Wenn Startups eine Finanzierungsrunde abschließen, heißt das nicht, dass damit der gesamte Kapitalbedarf des jungen Unternehmens mittel- bis langfristig gesichert ist. Im Gegenteil: Startups sind ständig auf der Suche nach weiteren Finanzierungsquellen und neuen Anschlussfinanzierungen. Aus diesem Grund hat sich auch belsonno schon während des Crowdfundings nach neuen Investoren umgeschaut und sich nun für das Angebot eines Investors entschieden.

Logo von belsonno

Seedmatch: Hallo Gerrit! Bei belsonno stehen einige Veränderungen an. Erzähl doch bitte, worum es dabei genau geht.

Gerrit Hunsdick: Hallo! Zunächst vielen Dank für die Möglichkeit, über die Veränderungen bei belsonno in einem Interview bei euch zu sprechen. Das Funding hat leider nicht das gewünschte Tempo aufgenommen und wir konnten nicht mehr fest mit den Mitteln aus der Crowdfunding-Kampagne rechnen.

Als Geschäftsführer ist es u. a. die Pflicht, die Handlungsfähigkeit und das Fortbestehen eines Unternehmens zu sichern. Leider sahen wir diese durch das Crowdfunding nicht sichergestellt. Deshalb haben wir uns – selbstverständlich – auch nach alternativen Möglichkeiten umgesehen. Nun haben wir uns entschlossen, belsonno zum 14. September an einen Investor zur verkaufen und belsonno mit geändertem Geschäftsmodell sowie veränderter Geschäftsführung fortzuführen.

Gerrit Hunsdick von belsonno

 

Seedmatch: Welche Konsequenz ergibt sich damit für das Crowdfunding?

Gerrit Hunsdick: Da die Änderungen des Geschäftsmodelles sehr grundlegend sind und es eine völlig neue Gesellschafterstruktur geben wird, spiegelt das bei Seedmatch veröffentlichte Investmentangebot, insbesondere der Businessplan, nicht mehr die Realität wider, vor der wir jetzt stehen. So sahen wir uns aus Fairness gegenüber bereits eingestiegenen und aktuell eine Investitionsentscheidung erwägenden Investoren gezwungen, das Funding bei euch zu beenden.

 

Seedmatch: Knapp 70 Investoren haben an eure Idee geglaubt und in belsonno investiert. Wie habt ihr die Investoren über euren Schritt informiert und wie geht es für sie jetzt weiter?

Gerrit Hunsdick: An dieser Stelle nochmals ein ganz herzliches Dankeschön an die Investoren für die Unterstützung! Es ist natürlich eine schwere Entscheidung, sie darüber zu informieren, dass ihr Investment bei uns nicht zu Stande kommen kann. Wir haben alle Investoren in einer gesonderten Nachricht als Erste darüber informiert und jeder bekommt sein Geld in voller Höhe zurück.

 

Seedmatch: Warum habt ihr euch überhaupt nach einem neuen Finanzierungsweg umgesehen?

Gerrit Hunsdick: Wie eingangs bereits angesprochen, wäre es fahrlässig, bei der Finanzierung nur auf ein Pferd zu setzen. Das gilt besonders für Startups. Als wir festgestellt haben, dass die Crowd nicht wie erwartet auf unseren Businessplan anspringt und wir nicht sicher sein konnten, ob unser Mindestkapitalbedarf dieser Finanzierungsrunde, also die Fundingschwelle i. H. v. 100.000 Euro, erreicht wird, war es allerhöchste Zeit. Alles andere wäre grob fahrlässig gewesen.

belsonno – individualisierte Bettwäsche

 

Seedmatch: Mit welcher Strategie wird belsonno künftig agieren?

Gerrit Hunsdick: Wir werden uns stärker auf unsere Kernkompetenz konzentrieren – der Bettwäsche von belsonno. Die Fremdmarken werden sukzessive aus dem Shop fallen und die Eigenmarke wird stärker in den Fokus rücken. Neben unseres Shops wollen wir zudem verstärkt auf den Einzelhandel zugehen und unsere bestehenden Kooperationen – mit den Hotels beispielsweise – zunehmend ausbauen.

Das gesamte Geschäftsmodell wird damit merklich schlanker, was auch dazu führt, dass Jana Seibt und Jochen Cuntz das Unternehmen verlassen werden, denen an dieser Stelle mein allergrößter Dank für die gemeinsame Zeit und Arbeit bei belsonno gilt.

 

Seedmatch: Gerrit, vielen Dank für deine Zeit und für die Zukunft alles Gute!