Bestens informiert in die neue Woche – mit den Seednews

Haben Sie schon mal einen Produkt-Konfigurator konfiguriert? Oder die Werkshalle eines Fluggerät-Herstellers besichtigt? Nein? Kein Problem, unsere Startups machen es möglich! In den aktuellen Seednews erfahren Sie wie immer mehr dazu.

Außerdem: Endspurt hoch zwei bei Econeers und zwei Startups mit Millionen-Anschlussfinanzierung.

 

Träumen Sie noch oder planen Sie schon?

Kaum ein Raum nimmt in unserem Leben so viel Platz ein, wie das Schlafzimmer. Trotzdem gibt es bisher nur wenige Möglichkeiten, die Gestaltung des „heimlichen Mittelpunkts unseres Leben“ in wesentlichen Punkten selbst zu bestimmen. belsonno will das ändern und steht für individuelle Lösungen bei der Planung und Umsetzung der Schlafzimmer-Gestaltung.

Als erstes Vertical bietet belsonno seinen Kunden die Konfiguration von Bettwäsche an. Damit weitere Produkte wie Laken, Gardinen und Accessiores folgen können, überarbeitet das Startup den Konfigurator regelmäßig. Aktuell stellt belsonno der Crowd exklusiv neue Mockups vor. Das Feedback der Investoren soll der weiteren Optimierung des Konfigurators dienen.

Der belsonno-Konfigurator

 

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

 

Rotorvox öffnet die Werkshallen-Tore

Nach der erfolgreichen Roadshow mit Terminen in Berlin und München, lädt das Startup Rotorvox nun interessierte Investoren am 23. August 2015 zur Besichtigung der Werkshalle und zur Präsentation des Gyrocopters „Rotorvox C2A“ ins thüringische Obermehler ein. Vor Ort können Fragen gestellt und der Gyrocopter unter die Lupe genommen werden.

Rotorvox entwickelt und vermarktet Vollcarbon-Gyrocopter für die private und kommerzielle Luftfahrt. Nachdem Mitte Juli das erste Fluggerät an seinen neuen Besitzer übergeben wurde, will das Startup mit dem Kapital aus dem Crowdfunding das weitere Wachstum und die Internationalisierung bewerkstelligen.

Einladung zur Werksbesichtigung beim Startup Rotorvox

 

Endspurtfieber hoch zwei bei Econeers

Auf unserer grünen Schwesterplattform Econeers befinden sich aktuell gleich zwei Fundings auf der Zielgeraden und Sie haben die Chance, sich einen Endspurt-Bonus zu sichern.

DENO Deutsche Energieoptimierung hat das große Ziel, die deutsche Wirtschaft ein Stück energieeffizienter und umweltfreundlicher zu machen. In den letzten Wochen konnte das Unternehmen gleich mehrere Großkundenaufträge vermelden. DENO bietet seinen Investoren eine Festverzinsung von 8 % p. a. Bei Eingabe des Gutscheincodes „DENOENDSPURT“ können Sie bei Ihrem Investment zusätzlich 1 % der Investmentsumme sparen. Das Funding endet bereits in 2 Tagen.

Auch die nachhaltige Gewerbe-Immobilie envopark befindet sich im Endspurt: Der energieeffiziente Gewerbepark südlich von Berlin ist bereits zwei Monate nach Eröffnung zu 100 % vermietet. Die envopark-Investoren erhalten eine jährliche Festverzinsung von 4,85 % zzgl. eines ertragsabhängigen Bonuszinses. Mit dem Gutschein „ENVOPARKENDSPURT“ können Sie bei Ihrem Investment 1 % der Investmentsumme sparen. Der Gutschein ist bis zum Ende der regulären Fundingzeit am 22. August gültig.

Endspurt-Gutscheine bei Econeers

 

Wer ist der Durchschnitts-Investor bei Seedmatch?

Was charakterisiert den Durchschnitts-‪Investor‬ bei Seedmatch? Wie haben sich die ‪‎Investment‬-Portfolios in den vergangenen vier Jahren verändert? Antworten auf diese und weitere Fragen präsentieren wir in einem aktuellen Blog-Beitrag.

Wir ziehen Bilanz aus bisher vier Jahren „Crowdfunding für Startups“, stellen Ihnen verschiedene Fakten rund um Investoren und Fundings vor und zeigen auf, welche Mehrwerte Crowdfunding generiert.

Statistik: Der Durchschnitts-Investor bei Seedmatch

 

Sauber: Siebenstellige Anschlussfinanzierung für myCleaner

Letztes Jahr wurde myCleaner bei Seedmatch durch 250 Investoren finanziert und legte kurz darauf einen starken Auftritt in der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ hin. Nun darf sich das Startup mit seiner „umweltfreundlichen mobilen Fahrzeugreinigung vor Ort“ über eine siebenstellige Anschlussfinanzierung freuen.

Anschlussfinanzierung: myCleaner bei Gründerszene

 

CASHBOARD: Namhafte Investoren sorgen für frisches Kapital

Neuigkeiten zu einer Anschlussfinanzierung gab es kurz vor dem letzten Wochenende auch von CASHBOARD: Das Fintech-Startup, dass 2012 und 2013 als Refined Investment insgesamt 450.000 Euro Kapital von der Crowd einsammeln konnte, wurde von namhaften VC-Investoren mit 2 Millionen Euro frischem Kapital ausgestattet. So haben sich an dieser Runde etwa Earlybird, Heilemann Ventures und 500 Startups beteiligt.

Ein Teil des Kapitals wurde genutzt, um ca. 70 % der Seedmatch-Investoren, die 2012 und 2013 in Refined Investment investiert haben, auszubezahlen. CASHBOARD hat Ende Mai diesen Jahres seiner Crowd ein Buy-out-Angebot mit einer Rendite von 48,5 % gemacht.

Die Gründer von CASHBOARD