Die aktuellen Seednews: Von Startups und Schwesterplattformen

Safran, Schweiz, Saustark, Sonne, Schwesterplattform – das sind die Schlagworte der heutigen Seednews. Nach einer Pause melden wir uns zurück mit Nachrichten aller Startups, die sich aktuell im Funding bei Seedmatch befinden und von unseren Schwesterplattformen: Neben Econeers, wo heute der Startschuss für ein weiteres Solar-Crowdfunding fiel, hat jetzt auch Mezzany mit der Zeichnungsphase für die erste Emission eines Immobilienprojektes begonnen. Starten Sie gut in die neue Woche!

 

„Großes Potential im Luxussegment“: Miasa erobert weiter den Feinkostmarkt

Mit Hilfe der Crowd die „weltweit erste Premiummarke für Safran“ werden – mit diesem Ziel startete Miasa vor bald 60 Tagen das Crowdfunding bei Seedmatch. Kurz vor Ende der regulären Fundingzeit setzt das Startup einen weiteren Meilenstein auf dem Weg, den internationalen Feinkostmarkt zu erobern: Miasa weitet seine Geschäftstätigkeit auf die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) aus. Wie die Markteintrittsstrategie aussieht, erfahren Sie im Update.

miasa-gus-safran

 

Schweizer Botschafter lädt CineApp zu Networking Event ein

Eine besondere Ehre für CineApp: Das Berliner Startup, dass das Kinoticket per App direkt auf das Smartphone bringen will, wurde vom Schweizer Botschafter Tim Guldimann in dessen Residenz eingeladen. Dort trifft CineApp am Donnerstag, den 21. Mai 2015, auf Vertreter von Schweizer Unternehmen, darunter „Medienhäuser, Telekommunikationsunternehmen und Grossbanken“, so heißt es im Update. Von diesem Networking Event erhofft sich das Startup interessante Kontakte, um neue Partnerschaften und mögliche Kooperationen auszumachen.

cineapp-large

 

Saustark Design kündigt neue Projekte und Kooperationen an

Nachdem Saustark Design seine zweite Finanzierungsrunde bei Seedmatch durch überschreiten der Fundingschwelle verlängern konnte, meldet sich nun Florian Hoffstaedter, CEO des Münchner Startups, in einem Update zu Wort und bedankt sich bei der Crowd. „Die bisherigen Investitionen sind eine große Unterstützung bei der Umsetzung unserer Produktinnovationen und der Stärkung unserer Positionierung am Markt“, so Hoffstaedter.

Weiterhin gibt er Hinweise auf neue Projekte im Marketing und Kooperationen mit neuen Partnern und verspricht: „Wir werden sie hier auf dem Laufenden halten.“

Saustark Design Gründer Florian Hoffstaedter

 

Ab heute: Zweites Crowdfunding für Sonneninvest bei Econeers

Im letzten Jahr wurde der Solarpark Langenbogen in Sachsen-Anhalt mit einer Rekordsumme von gut 440.000 Euro auf unserer Schwesterplattform für nachhaltige und energieffiziente Projekte finanziert. Nun melden sich die Betreiber pünktlich zum Beginn der sonnigen Jahreszeit mit einem neuen Projekt bei Econeers zurück.

Unabhängig vom Sonnenertrag erhalten Sie als Investor 4,5 Prozent Festzins pro Jahr während der Vertragslaufzeit. In sonnenreichen Jahren gibt es zusätzlich bis zu 0,5 Prozent Bonuszinsen: „Mehr Sonne – mehr Rendite!“

+++

Early-Investor-Bonus: Investoren, die in den ersten zehn Tagen ab dem Tag des Fundingstarts investieren, also bis zum Freitag den 29. Mai  2015 um 12.00 Uhr, erhalten für das erste Geschäftsjahr einmalig einen zusätzlichen Bonuszins in Höhe von 1,5 Prozent. Somit erhöht sich für diese Investoren der Zinssatz für das erste Geschäftsjahr auf mindestens 6 Prozent, im bestmöglichen Fall sogar auf 6,5 Prozent.

+++

 

Erstes Immobilienprojekt „Glockengießerei“ startet bei Mezzany

Es ist soweit: Die Zeichnungsphase für die erste Emission bei unserer neuen Schwesterplattform Mezzany hat begonnen! Hier können Sie ab 1.000 Euro Wertpapiere für das erste Immobilienprojekt zeichnen.

Bei Mezzany haben Sie die Chance, Zugang zu Immobilienprojekten und jungen, etablierten Unternehmen in der Wachstumsphase zu bekommen und als Teil der Crowd echte und verbriefte Wertpapiere zu zeichnen – einfach, strukturiert und komplett digital.

Im Video sehen Sie, welches Potenzial in der „Glockengießerei Franz Weeren“ steckt:

Der erste Schritt zu Ihrem Investment:
Starten Sie mit der Registrierung. Aufgrund der Regularien des Marktumfelds von Mezzany ist der Registrierungsprozess mehrstufig. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Eigenen Kommentar schreiben

  1. Lucas sagt:

    Ja er lebt noch, er lebt noch, er lebt noch…

    Endlich mal wieder ein schwaches Zeichen, das bei Euch noch jemand am Computer sitzt. Puhh.

    Von meinen 5 Investments (6-Vibewrite) haben bisher erst erst zwei den Quartalsbericht hochgeladen. In einer Situation in der das Vertrauen in Euch dank Vibewrite und Euren Umgang damit recht beschädigt ist, wäre es denke ich gut wenn Ihr da ein bisschen Druck machen würdet.

    Ich weiß Ihr seid für nix verantwortlich, aber solltet Ihr nochmal ordentlich Geld einsammeln wollen, wäre es hilfreich wenn die Altinvestoren das Gefühl hätten die von Euch ausgewählten Startups würden Ihre Verpflichtungen einhalten.
    Die aktuellen Fundings sprechen ja eine deutliche Sprache was das Anlegervertrauen angeht. (Und der schleppende Start von Mezzany übrigens auch)

    Viele Grüße,
    Lucas

    • Hallo Lucas,

      danke für deine Nachricht – natürlich sind wir auch weiterhin aktiv, das siehst du doch schon mit einem Blick hier in den Blog!

      Wir erinnern die Startups regelmäßig an ihre Pflichten und es ist etwas schade, wenn bei dir der Eindruck entstanden ist, wir würden uns nicht kümmern. Da wir uns bezüglich deiner Angaben zu den Berichten etwas gewundert haben, haben wir kurz in dein Portfolio geschaut – alle Startups, in die du investiert hast (außer VibeWrite), haben ihren Quartalsbericht pünktlich hochgeladen. Du findest die Berichte immer in der rechten Spalte des jeweiligen Investor-Relations-Bereiches im Abschnitt „Reportings“. Stell dir einen Moment vor, du bist eins der Startups und gibst dir Mühe, die Berichte pünktlich für die Investoren zu erstellen – und liest dann, dass solche Fehlinformationen verbreitet werden. Das ist nicht sehr motivierend, oder? Falls du Fragen zum Investor-Relations-Bereich hast oder die Berichte nicht findest, wende dich gern an invest@seedmatch.de.

      Mezzany kann man, was die Geschwindigkeit der Fundings angeht, nicht mit Seedmatch vergleichen. Eine Wertpapieremission unterliegt einer ganzen Reihe spezieller Anforderungen. Der Registrierungsprozess ist durch das Identverfahren viel langwieriger und auch das Zeichnen an sich dauert länger als ein Investment bei Seedmatch, da du über die Plattform zunächst „nur“ ein Zeichnungsangebot abgibst, dass der Emittent erst annehmen muss. Durch diesen Prozess vergeht eine ganze Weile, bevor eine Zeichnung auf der Plattform sichtbar ist, wodurch das Funding zusätzlich verlangsamt wird. Das ist ja aber auch in unserem Sinne, denn jeder Nutzer soll genügend Zeit haben, den Wertpapierprospekt vorab gründlich durchzulesen.

      Viele Grüße
      Friederike vom Seedmatch-Team

      • Lucas sagt:

        Hallo Friederike,

        ich war davon ausgegangen, dass neue Uploads bei den Unternehmen auch in den aktuellen News angezeigt werden.
        Wäre dann eine Anregung, damit man sofort sieht wenn etwas passiert ist.
        Da ich das jetzt nicht mehr nachprüfen kann ob die alle da waren, nehme ich die Kritik zurück.
        Ansonsten ist Deine Sorge um die Motivation der Startups nach meiner Kritik ein bisschen putzig. Ich habe ja niemand namentlich an den Pranger gestellt und ansonsten können sich die armen Startups den Teil der Kritik, dass generell wenig kommuniziert wird ruhig annehmen. Mit Ausnahme von Protonet die sehr aktiv sind, passiert bei meinen „aktuellen News“ sehr wenig.

        Zu den kritischen Tönen zu Seedmatch: Ist mir schon klar das Ihr nicht schreibt „Stimmt, es wird wenig investiert im Moment, wir hinterfragen uns mal“, ich hoffe nur das das intern dann doch passiert. Aber das haben jetzt auch genügend Leute oft genug angesprochen. Von daher ist das Thema für mich auch durch.

        Viele Grüße,
        Lucas

  2. Manolo sagt:

    Der Kommentar von Lucas ist vom 20.5. und die Antwort ist vom 21.5.2015 um 19 Uhr. Knapp 6 Stunden vorher wurde von meinen Portfolio, der noch aktiven Unternehmen, der letzte Quartalsbericht Q1-2015 hochgeladen.
    Auf mich bezogen stimmt also die Aussage von Lucas, zu dem Zeitpunkt seines Kommentares. Vermutlich hat er in das gleiche Unternehmen investiert?!

    Bei den von den Unternehmen hochgeladenen Dokumenten ist für mich als „normaler Seedmatch“ User auch nicht ersichtlich wann das Dokument hochgeladen wurde?! Ich gehe davon aus das Ihr bei Seedmatch sehen könnt wann die Datein hochgeladen wurden. Mir is das nur anhand der Bekanntmachung als „Aktuelle News“ oder Post im „Investor-Relation“-Bereich möglich nachvollziehen.
    Leider nutzen nicht alle Unternehmen die Aktuelle News dafür – Gut, das ist auch nicht eure Sache sondern der Startups.

    Auch stimme ich Lucas zu das es hier im Blog ruhiger geworden ist. Was für mich auch total in Ordnung ist 🙂
    „Zufällig“-komisch sehe ich hier nur die Gegebenheit, dass kurz nach den intensiven krtischen Kommentaren zum Beitrag über die Vibewriteinsolvenz, viele neue Blogeinträge in kurzer Zeit kamen… und als das Thema nicht mehr auf der ersten Seite war, wurden die neuen Blogeinträge deutlich weniger.

    Warum ich hier antworte ist, dass Ihr so oft sinngemäß ansagt „Ja, wir wollen uns verbessern und prüfen das Feedback“ und ich weiterhin nicht den Eindruck habe Ihr würdet damit proaktiv umgehen! Gut finde ich hier deine schnelle und umfassende Antwort Friederike – den Inhalt stehe ich, aus oben geannten Gründen, kritisch gegenüber.

    Alles Gute,
    Manolo

    • Hallo Manolo,

      vielen Dank für deine Nachricht.

      Ja, das ist möglich, aber Lucas‘ Startups hatten allesamt ihre Berichte pünktlich hochgeladen. Wir werden noch einmal überlegen, wie man hochgeladene Dokumente besser sichtbar machen kann, um solche Missverständnisse zu vermeiden.

      Die Häufigkeit der Beiträge in unserem Blog richtet sich immer danach, wie viele berichtenswerte Themen es gibt. Das siehst du auch daran, dass der Beitrag über VibeWrite fast einen ganzen Monat lang an der obersten Stelle stand, also sehr viel Sichtbarkeit bekommen hat. Wenn da jemand etwas hätte verstecken wollen, hätten an der Stelle ganz viele Beitrage nachgeschoben werden müssen. Also ja, die Häufigkeit schwankt etwas, aber das hat mit den verfügbaren Themen (und dem Zeitkontingent des Teams) zu tun.

      Wir verstehen gut, dass nach außen der Eindruck entstehen kann, dass manche Dinge oder Veränderungen nicht schnell genug vorangehen – uns geht auch vieles zu langsam. Leider dauert die Abstimmung oft länger als man meint, gerade bei zentralen Themen, wo auch Schnellschüsse nicht möglich sind (und wir möchten auch keine „ungelegten Eier“ kommunizieren). Wir können nur sagen, dass wir an den verschiedenen Punkten arbeiten.

      Wir versuchen immer, hier im Blog so schnell wie möglich jeden Kommentar zu beantworten. Wir hoffen, dass wir dich auch in den anderen Punkten wieder überzeugen können!

      Viele Grüße und auch dir alles Gute,
      Friederike vom Seedmatch-Team