Mit 5 Seednews in den Februar starten

Zum Monatsbeginn haben wir für Sie fünf Neuigkeiten aus dem Seedmatch-Kosmos zusammengetragen. Mit dabei: Premiere für die CineApp, Wawibox lädt zur kostenlosen Online-Präsentation, atalanda radelt Richtung Zielgerade, Teil II zur „Business Model Generation: Revisited“ und ein energieeffizienter Erfolg bei Econeers.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und einen guten Start in die Woche!

 

Vorhang auf: Mit CineApp das Kino-Erlebnis einfach vom Smartphone aus buchen

Am Donnerstag, den 5. Februar um 12 Uhr, startet ein weiteres Funding und seit heute präsentiert sich das neue Startup auf unserer Plattform:

CineApp macht es Kinobesuchern möglich „eine komplette Übersicht über sämtliche Kinos, deren Programm, die jeweiligen Startzeiten und eine Übersicht über buchbare Sitzplätze“ bequem über das Smartphone zu erhalten. Über die App sollen Kino-Tickets gebucht und somit der Prozess „von der Vorstellungssuche bis zum Einlass deutlich vereinfacht“ werden. Geplant ist, Schritt für Schritt, auch den Erwerb von Popcorn und Co. über die App zu ermöglichen.

Mehr zum Start des Fundings und Details zum Produkt und Service von CineApp erfahren Sie seit heute in der Investmentstory. 

cineapp_women_cinema

 

Wawibox kennenlernen – ganz einfach online

In ihrem ersten Update zum Crowdfunding bei Seedmatch laden die Gründer der Wawibox Interessierte und Investoren ein, das Dental-Startup besser kennenzulernen.

So findet am morgigen Dienstag, den 3. Februar um 19:30 Uhr, eine online Live-Präsentation des Produkts statt, an der jedermann kostenlos teilnehmen kann.

wawibox_logo_235px

Wawibox verspricht als erster online B2B-Preisvergleich mit integrierter Materialverwaltung eine „Innovation für die Dentalbranche“ zu sein. Zahnarztpraxen können mithilfe der Wawibox sowohl den Anforderungen des Gesetzgebers bezüglich eines Qualitätsmanagements als auch denen einer effektiven Lagerführung gerecht werden und so „jeden Tag Zeit und Geld sparen“.

Einen ersten Erfahrungsbericht zu Wawibox liefert Ihnen dieses Video:

 

 

Zum Endspurt: atalanda bringt 7 Gründe für ein Investment

In den letzten Wochen berichtete atalanda von einer strategischen Erweiterung seines Geschäftsfelds. Nun präsentiert der Same-Day-Delivery-Service weitere sieben Gründe für ein Investment in das Startup: Von der „Einzigartigkeit im deutschen Raum“ bis zum „Wuppertal-Effekt“.

400_atalanda

 

 

Teil II der Serie „Business Model Generation: Revisited“

Der erste Teil der Blogreihe konzentrierte sich auf Tipps und Tricks im Umgang mit der „Business Model Canvas“, einem Werkzeug für Unternehmer und Investoren zur Analyse einer Geschäftsidee bzw. eines -modells.

Im zweiten Beitrag möchten wir nun zwei wichtige Aspekte der Strategieentwicklung etwas näher beleuchten. Ein Geschäftsmodell allein beschreibt zwar wie Unternehmen Werte schaffen, macht aber keinerlei Aussagen zur Wettbewerbssituation. Davon abgesehen können Innovationen aber auch einen komplett neuen Markt erschließen und damit aus dem „blauen Ozean“ gehoben werden. Was es damit auf sich hat, lesen Sie im Blog.

 800_blue

 

 

Herzlichen Glückwunsch: LEDORA schafft auf Econeers erste Millionenfinanzierung

LEDORA, ein energieeffizienter LED-Hersteller, hat auf unserer Schwesterplattform Econeers historisches geschafft: Bereits 13 Tage vor Ende der Fundingzeit hat das Unternehmen sein Fundinglimit von einer Million Euro erreicht.

Damit ist LEDORA nicht nur das größte Projekt, dass bisher über Econeers finanziert wurde, sondern auch das größte deutsche Energieeffizienz-Crowdfunding überhaupt.

LEDORA wurde bereits im April 2014 bei Seedmatch erfolgreich finanziert. Bei Econeers konnten Crowd-Investoren das Unternehmen nun über eine Projekt-Finanzierung unterstützen.

 150130-ledora