„Mit Chris Rea, Mark Knopfler und Die Drei ??? stehen schon drei umsatzstarke Touren für 2015 fest“

Nach erfolgreichen Vertragsverhandlungen für die Touren von Mark Knopfler und Chris Rea in den vergangen Wochen, verkündet Bleecker Street nun mit der Verlängerung der „Phonophobia – Symphonie der Angst“-Tour von Die Drei ??? ein weiteres vielversprechendes Projekt. Bereits im Frühjahr und Sommer 2014 begleitete das Startup mit den Instant Live Recordings die wohl bekanntesten Satzzeichen und darf sich deshalb Hoffnung auf eine umsatzstarke-Tour machen. Wir haben direkt nach Vertragsunterzeichnung mit Georg Bergheim, Co-Gründer und CEO von Bleecker Street, über die Vertragsverhandlungen, die Kauf-Motivation der Konzertbesucher sowie die finanzielle Bedeutung der letzten Tour-Ankündigungen gesprochen.

Seedmatch: Hallo Georg, ihr habt Die drei ??? schon einmal auf ihrer Tour begleitet und eure Live-Recordings erfolgreich verkauft. Was macht dieses Konzert aus deiner Sicht zu etwas Besonderem – für die Fans und für euch? 

Georg Bergheim, Gründer und CEO von Bleecker StreetGeorg Bergheim: Die Hörspielreihe hat absoluten Kultcharakter und darüber hinaus die treuesten Fans die wir bislang kennengelernt haben. Wir haben die Drei ??? Tour bereits 2009 begleitet und uns zu der wieder einmal ausverkauften Tour in diesem Jahr mit der USB-Kassette etwas ganz besonders einfallen lassen. Sie soll an die Anfänge der Hörspielserie erinnern, die es damals natürlich bereits als Hörspielkassette zu kaufen gab, diesmal jedoch in digitaler Form und mit besonderem Inhalt.

 

Seedmatch: War es durch die vorhergehende Tour leichter, das Label davon zu überzeugen, dass ihr wieder mit auf Tour geht?

Georg Bergheim: Ehrlich gesagt ist das Label diesmal auf uns zugekommen, da die Zusammenarbeit 2009 und auch in diesem Jahr bereits sehr erfolgreich war und auch technisch gut funktioniert hat. Das freut uns natürlich am meisten, wenn die Kunden mit unserem Service zufrieden waren und wiederkommen. Das zeigt uns nicht zuletzt, dass unsere jahrelange Zusammenarbeit mit den großen Labels nun ein besonderer Vorteil ist. Die Pflege unseres Netzwerks hat uns viel Arbeit gekostet, das zahlt sich bei der Vorbereitung zukünftiger Touren natürlich aus.

 

Seedmatch: Könnt ihr an diesem Beispiel zeigen, was eine Tour mit einem so bekannten und erfolgreichen Programm für euch bedeutet?

Die Drei ??? Phonophobia

Georg Bergheim: Die Tour mit den Drei ??? ist wirtschaftlich sehr interessant und hat uns rekordverdächtige Konvertierungsraten von bis zu 15% vor Ort beschert. Auch online wurden Spitzenwerte von bis zu 3,0% erreicht, was uns zu einer Nachbestellung an neuer Ware veranlasst hat, die im Eiltempo produziert und noch rechtzeitig angeliefert wurde. Die Fans sind emotional sehr aufgeladen nach der Vorstellung und freuen sich über die Möglichkeit ihr persönliches Konzerterlebnis direkt mitnehmen zu können, der Preis ist in dem Moment eher sekundär, die Verfügbarkeit und die Originalität des Produktes die primäre Kaufentscheidung. Insofern erwarten wir auch für den kommenden Tourabschnitt im Mai 2015 wieder sehr gute Konvertierungen und einen stabilen Umsatz.

 

Seedmatch: Funktioniert diese Vorgehensweise auch bei anderen Konzerten? Wie sieht hier eure Planung für die kommenden Monate aus?

Georg Bergheim: Unser Modell ist skalierbar, mit dem vorhanden Equipment können wir derzeit drei Touren parallel durchführen und – bei entsprechendem Bedarf – weiteres Equipment dazu mieten. Mit der bereits sehr gut laufenden Peter Kraus Tour und der am 29.10. startenden Chris Rea Europa Tour (Vorverkauf läuft morgen an) sind wir technisch gut aufgestellt. Eine weitere Tour mit einer der ganz Großen Bands im deutschsprachigen Bereich wird gerade final verhandelt und startet im Dezember. Diese Tour wird uns bis Mitte Januar 2015 begleiten. Außer der hier erwähnten Tour mit den Drei ??? im Mai 2015 und der Mark Knopfler Europa Tour (Mai /Juni /Juli 2015) stehen somit schon drei umsatzstarke Touren fest. Desweiteren verhandeln wir derzeit eine Tour mit einer sehr erfolgreichen englischen Künstlerin, die im Februar 2015 durch die großen Hallen in UK und Irland führen wird und eine weitere europaweite Tour mit einer der erfolgreichsten internationalen Kult-Rockbands (Januar / Februar 2015). Auch erste Angebote für die Herbst/Winter Saison 2015 sind bereits platziert. Insgesamt freuen wir uns über die große Resonanz von Seiten der Künstler und Managements und sehen uns in der Eröffnung einer UK-Representanz bestätigt. Damit haben wir für die nächsten Monate schon eine prall gefüllte Pipeline und alle Hände voll zu tun. Wenn wir es mit Hilfe der Crowd schaffen, unsere technische und personelle Basis weiter auszubauen um noch weitere Touren begleiten zu können, dann werden wir die gesteckten Ziele ganz sicher erreichen und gegebenen Falls sogar überschreiten.