Mit 6 Startup-Neuigkeiten in die WM-Woche – die Seednews

Seit ein paar Tagen schaut alle Welt nach Brasilien und ist dem Fußballfieber verfallen. Heute Abend gilt es, unserer deutschen Nationalmannschaft die Daumen für einen erfolgreichen Turnierstart zu drücken. Neben all dem sportlichen Trubel passieren aber auch noch allerhand andere Dinge. Vor allem die Startup-Welt steht nie still und daher gibt es heute wieder die aktuellen Neuigkeiten der Seedmatch-Startups für Sie aufbereitet. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen, ein tolles Fußballspiel heute Abend und eine wunderbare Woche!

Fundingerhöhung: Die „Good Vibrations“ bei VibeWrite gehen weiter

„Ein Hoch auf die Crowd. Ein Hoch auf euch!“ – so heißt es im aktuellen Update von VibeWrite. Das Startup freut sich, das erste Fundinglimit von 400.000 Euro erreicht zu haben und erhöht auf 750.000 Euro. Zudem gibt es einige weiteren Neuigkeiten, die u. a. die Entwicklung und Fertigung der ersten Stifte betreffen.

Im Update erhalten Sie alle neuen Informationen >>

61_vibewrite_750k

 

VON WILMOWSKY und der E-Commerce Möbel-Markt

Das Crowdfunding des Münchner Unternehmens VON WILMOWSKY steht mittlerweile bei 157.000 Euro.
Wir haben zum Fundingstart vergangene Woche ein Interview mit Moritz von Wilmowsky, dem Gründer und CEO von VON WILMOWSKY, geführt. In diesem erklärt er u. a., warum VON WILMOWSKY trotz eines Jahresumsatzes von 3 Millionen Euro und ersten Gewinnen eine Wachstumsfinanzierung über die Crowd macht und welche Rolle die Wettbewerber in der Positionierung der Marke VON WILMOWSKY spielen.

Sein Interview können Sie hier lesen >>

Außerdem gibt es im Seedblog einen exklusiven Gastbeitrag von Gabriele Sprengler, der PR–Leiterin von VON WILMOWSKY, zum Thema Wachstum im E-Commerce-Möbelmarkt. In ihrem Text wird deutlich, welches Potenzial in diesem Bereich liegt und wie die Chancen für VON WILMOWSKY stehen, vom Wachstum der Branche zu profitieren.

65_von_wilmowsky

Jetzt mehr zu den Möglichkeiten des Möbelmarktes im Internet erfahren >>

Haben Sie schon die Rabatte von VON WILMOWSKY entdeckt? Schon ab einem Investment von 250 Euro gibt es Gutscheine für Ihren nächsten Sofakauf, den Sie auch an Freunde und Familie weitergeben können. Und Investoren, die 10.000 Euro investieren, erhalten u. a. ein Sofa im Gesamtwert von bis zu 2.000 Euro geschenkt!

VON WILMOWSKY ein Startup bei Seedmatch

Protonet: #Choice für weitere Investoren

Der Crowdfunding-Weltrekord von Protonet, bei dem das Hamburger Startup bei Seedmatch stolze 1,5 Millionen Euro innerhalb von 10 Stunden einsammeln konnte, bewegt uns immer noch sehr.
Auch Protonet, die sich seither Gedanken machen, wie Investoren, die zu spät waren, doch noch eine Chance für ein Investment bekommen, können diesen denkwürdigen Tag nur schwer fassen.
Um alle Investment-Interessierten auf dem Laufenden zu halten, hat Protonet die Möglichkeit geschaffen, auf der Website die Mail-Adresse zu hinterlegen.

Registrieren sich sich hier für den #Choice-Alarm, falls Sie an einem Investment in Protonet interessiert sind >>

protonet team maya

 

WANTED: Unterstützung für’s Grafikdesign

Jeden Tag teilen wir bei Seedmatch Bilder und Grafiken zu unseren Startups in den Sozialen Medien und wollen damit natürlich möglichst nachhaltige Botschaften auf den Weg bringen. Um unser Online-Marketing bei dieser Aufgabe zu unterstützen, suchen wir einen Praktikanten oder Werkstudenten im Bereich Grafikdesign (m/w).

Neugierig? Dann können Sie sich hier zu diesem und anderen Jobs informieren >>

Crowd_4

„Econeers on Tour“: Den Solarpark Langenbogen entdecken

Wir haben Ihnen ja bereits den Solarpark Langenbogen bei uns im Seedblog vorgestellt, der zurzeit auf unserer Schwesterplattform Econeers gefundet wird. Ganz nach dem Motto „Mehr Sonne, mehr Rendite!“ bieten die Betreiber der Photovoltaikanlage eine Rendite, die je nach Intensität der Sonnenstrahlung zwischen 4 und 5 % liegt.

140527_start

 

Am morgigen Dienstag, den 17. Juni, haben Sie ab 17:00 Uhr die Gelegenheit, die Betreiber vor Ort in Langenbogen kennenzulernen und sich den Solarpark aus der Nähe anzusehen.

Die Solarparkbetreiber Harald Schüll und Michael Richter.

Die Solarparkbetreiber Harald Schüll und Michael Richter

Mehr Informationen zu Econeers und dem Projekt erhalten Sie hier >>

 

Neue App, mehr Pepp: easyPEP kündigt Version 3.0 an

Das Seedmatch-Startup easyPEP, das im Juni 2012 und im August 2013 erfolgreich gefundet wurde (100.000 bzw. 300.000 Euro), erleichtert mit seiner App den Alltag von Personalplanern, indem Schichtpläne übersichtlicher bearbeitet werden können, als auf dem Papier. Jetzt haben die Hamburger eine neue Version des Schichtplaners angekündigt.

Welche neuen Features das Update mit sich bringt, erfahren Sie hier >>

easyPEP_Team_komplett