Die 8 wichtigsten Neuigkeiten aus der Startup-Welt bei Seedmatch – KW 14

Am letzten Tag im März 2014 haben wir für Sie acht brandheiße Neuigkeiten aus der Seedmatch-Welt. Diesmal: PAYMEY erreicht finales Fundinglimit, myCleaner verlängert Frühjahrsputz-Aktion, neues Projekt bei Econeers, OvulaRing bei RTL, good News bei goodz, Lottohelden mit Media for Equity-Deal, Endspurt bei allbranded und
wie das Kickstarter Crowdfunding-Projekt Oculus VR die sichtweise auf Crowdinvesting verändert.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und eine erfolgreichen Start in den April!

PAYMEY erreicht finales Fundinglimit

Am Sonntagabend ist es dem Berliner Startup PAYMEY gelungen, 300.000 Euro von insgesamt 364 Investoren einzusammeln. Aber nicht nur die Crowdinvestoren konnte PAYMEY überzeugen, auch dank neuer Kooperationen und Kunden befindet sich PAYMEY auf Wachstumskurs: „Passend zur WM 2014 werden wir beispielsweise mit einem Premium-Getränkehersteller eine gemeinsame Verkaufskampagne starten, bei der Käufer, die mit PAYMEY bezahlen, besondere Rabatte erhalten.“
Bei der Weiterentwicklung der Software wird PAYMEY in Zukunft noch stärker unterstützt: Mit 100.000 Euro beteiligt sich die attentra GmbH als Partner. Für Seedmatch-Investoren ergibt sich daraus keine Verwässerung.

Hier gibt es alle Fakten >>

Verlängert bis Ostern: das Frühjahrsputz-Angebot von myCleaner!

Da die Frühjahrsputz-Aktion bei den bisherigen Investoren von myCleaner so gut angekommen ist, verlängert myCleaner das Angebot bis Ostern.
Wer bis einschließlich Ostermontag 21. April 2014 bei myCleaner ab 500 Euro investiert, erhält (nach Ablauf der Widerrufsfrist von 14 Tagen) ein Probierpaket der Mittel als Geschenk nach Hause. So können Sie die zu 100 % biologisch abbaubaren Reinigungsmittel selbst testen und gleichzeitig die Umwelt schonen – denn für eine Wäsche mit myCleaner-Mitteln benötigen Sie keinerlei Wasser! Das Set hat einen Wert von 55 Euro.

Hier geht’s zum Angebot >>

myCleaner Frühjahrsputz Verlängergung

Neuigkeiten bei Econeers

Tolle Nachrichten: Das erste Projekt auf unserer Schwester-Plattform Econeers, der Biomasse-Reaktor Tiefschwarz, hat die ersten Umsätze erwirtschaftet und die Rendite an seine Investoren ausgezahlt.
Wer diese Investmentchance verpasst hat, kann derzeit in ein Blockheizkraftwerk investieren, das eine Rendite von 5,5 % p. a. ausschütten will – oder ab morgen in ein neues Projekt, das bereits in einer exklusiven Vorschau vorgestellt wird.
Für Seedmatch-Investoren, die bisher noch nicht bei Econeers investierten, gibt es einen besonderen Willkommens-Gutschein: Wer bei seinem nächsten Investment den Gutscheincode „ECONEERS14“ verwendet, spart 15 Euro. Die Aktion ist auf 50 Gutscheine begrenzt!

Endecken Sie jetzt das neue Projekt bei Econeers >>

Econeers Gutschein

OvulaRing bei RTL: Online-Besucherrekord

Vergangene Woche bescherte RTL mit einem Beitrag zum OvulaRing einen Besucherrekord auf der Webseite des Leipziger Startups VivoSensMedical. Was genau RTL über OvulaRing berichtete und was sich beim Startup darüber hinaus in Sachen Internationalisierung tut, erfahren Sie im aktuellen Update.

Jetzt das Update lesen >>

ovularing_bei_rtl_punkt_12

Bei goodz läuft’s good

Neue Partner, neue App und gute Medienpräsenz: Im März erschienen Artikel über das Berliner Startup unter anderem im Handelsblatt und in der WirtschaftsWoche.
Außerdem stellt das goodz-Team in einer „Sale“-Sektion fortan „wöchentlich besonders attraktive produkt-, marken- oder themenbezogene Angebote“ vor. „Der Sale startet immer Freitags und ist nur für eine Woche aktiv. Die Resonanz ist extrem positiv“, so das Startup.

Was das in Zahlen heißt, lesen Sie im Update >>

goodz_update

Lottohelden glänzt mit Media for Equity-Deal

Lottohelden holt sich nach T-Ventures den nächsten großen Partner ins Boot: ProSiebenSat.1 mit seinem Investmentarm SevenVentures unterstützt Lottohelden mit einem Media for Equity-Deal, also TV-Reichweite gegen Unternehmensanteile.
Im Seedmatch-Interview erzählt Matthias Höfer, Mitgründer von Lottohelden, welche Vorteile sich aus dieser Partnerschaft ergeben – und wie die erste TV-Kampagne den Umsatz massiv ankurbelt. Außerdem: Was ändert sich für die 538 Lottohelden-Investoren aus der Seedmatch-Crowd, die im Spätherbst 2013 mehr als 400.000 Euro investierten?

Hier das Bloginterview lesen >>

Matthias Höfer von Lottohelden im Interview

Endspurt bei allbranded

Nur noch knapp 12.000 Euro und auch das Hamburger Startup allbranded erreicht das finale Fundinglimit von 250.000 Euro. Bereits über 300 Investoren stehen hinter dem Team und ihrer Geschäftsidee: allbranded möchte den Werbeartikelmarkt mit kreativen Ideen auffrischen und bietet in seinem B2B-Online-Shop mehr als 25.000 individualisierbare Artikel für Unternehmen jeder Art, egal ob Popcorn-Maschine oder Design-Hocker.

Mehr zu allbranded erfahren Sie hier >>

You name it we brand it!

Kickstarter Crowdfunding-Projekt Oculus VR verändert Sichtweise auf Crowdinvesting

Zur Realisierung des Virtuell Reality-Headsets Oculus Rift stellte die Crowd 2012 auf der Plattform Kickstarter fast 2,5 Millionen Euro zur Verfügung. Nun wurde das Startup Oculus VR durch Facbook für zwei Millarden Dollar gekauft. Medien berichten über den Missmut einiger der damaligen Unterstützer und es kommt die Frage auf, ob eine Finanzierung via Crowdinvesting nicht attraktiver gewesen wäre.

Auch der Blogger Martin Weigert von netzwertig hat sich diesem Thema angenommen.

Seine Meinung können Sie hier nachlesen >>

131108_crowdfunding_irrtuemer_5