Arne Schubert: „allbranded ist ein Startup mit beachtlichen Umsätzen und erheblichem Wachstumspotential“

Die Geschäftsidee von allbranded ist es, den Werbeartikelmarkt mit kreativen Ideen aufzufrischen. Denn allbranded bietet in seinem B2B-Online-Shop mehr als 25.000 individualisierbare Artikel für Unternehmen jeder Art, egal ob Popcorn-Maschine oder Design-Hocker.

Aus Wettbewerbs-Gründen wurde das Interview am 18.09.2014 gekürzt.

 

Seedmatch: Hallo Arne, wie kommt man auf die Idee, einen Online-Handel für Werbeartikel zu entwickeln?

allbranded bei SeedmatchArne Schubert: Hallo Dana, die Idee entstand während eines Praktikums bei einem großen Werbartikelhändler in London. Es wurden trotz Internetpräsenz täglich dutzende Kataloge verschickt. Wir dachten, „Dass müsste doch einfacher und digitaler funktionieren“ – und entwickelten ein Konzept, um Produkte mit allen Preisen in einem Onlineshop zu implementieren. Die „allbranded Idee“ war geboren.

 

Seedmatch: Was ist deiner Meinung nach das Besondere am Werbemittelmarkt?

Arne Schubert: Der Werbemittelmarkt ist sehr interessant und häufig unterschätzt, im Jahr werden 3,6 Milliarden € von Unternehmen für Werbeartikel ausgegeben – 70 % (!) aller Unternehmen setzten Werbeartikel als Marketing-Instrument ein.
Leider ist der Markt für Kunden aufgrund der verschiedenen Druckoptionen sehr intransparent – darum bietet allbranded alle Produkte mit „All inclusive Preisen“ an, d. h. Drucknebenkosten, Einrichtungskosten sind bereits im Preis enthalten. So sorgen wir für mehr Preistransparenz am Markt.

 

Seedmatch: Was macht allbranded anders als die Konkurrenz?

Arne Schubert: Unser Fokus liegt auf individuellen Werbeartikeln. In unserem Shop gibt es, neben den Werbeklassikern, die Werbetrends von morgen, die wir unseren Kunden möglichst schnell anbieten. Zudem können wir fast jedes Produkt individuell bedrucken – You name it we brand it!
Wir können 70% unserer Produkte per Dropshipping von unseren Herstellern verschicken, das spart Zeit und Geld. Des Weiteren können wir durch unser internationales Lieferantennetzwerk den Preisvorteil direkt an unsere Kunden weitergeben.

 

Seedmatch: Ihr arbeitet also ohne eigenes Lager mit so genanntem „Dropshipping“,  fasst die Ware also selbst nie an. Ist das nicht ein Qualitätsrisiko?

Arne Schubert: Die Hersteller werden von uns vorab auf Qualität und ethische Produktionsbedingungen getestet. Zudem produzieren unsere Hersteller nach internationalen Standards, wie CE , TÜV oder IFS, sodass die Qualität stets gewährleistet werden kann.

Zusätzlich arbeiten wir mit Belegexemplaren, um die Qualität unserer Produkte nach der Produktion prüfen zu können.
Der Kunde kann also sicher seine hochwertigen Produkte zu fairen Preisen erwerben.

 

Seedmatch: Wie habt ihr es geschafft, Kunden wie Google, die Telekom, Opodo oder Citroën zu gewinnen?

Arne Schubert:  Durch unsere transparente Preispolitik konnten wir schnell einen großen Kundenstamm aufbauen und interessante namhafte Kunden von allbranded überzeugen.

 

Spende bei Seedmatch

 

Seedmatch: Habt ihr für 2014 ebenfalls solche „großen Namen“ im Kundenportfolio? Könnt ihr schon Namen verraten?

Arne Schubert: Wir sind zur Zeit in guten Gesprächen mit einer großen deutschen Versicherung und sind zuversichtlich, das Werbemittelbudget für die nächsten vier Jahre zu gewinnen. Namen kann ich leider noch nicht verraten. Zudem werden natürlich unsere Key-Accounts (wichtige Großkunden) von unserem Sales Team betreut, um unsere bisherigen Key-Accounts weiter auszubauen.

 

Seedmatch: Warum habt ihr euch jetzt für Crowdfunding als Finanzierungsform entschieden?

Arne Schubert: Mich hat das Crowdfunding als Finanzierungsform immer sehr interessiert und ich habe auch den Weg von Seedmatch von Anfang an verfolgt. Als es dann für allbranded um eine Finanzierung ging, war uns klar, dass wir diesen Weg gehen wollen, um auch unseren Erfolg der breiten Masse zugänglich zu machen.

 

Seedmatch: Wie wird das Kapital, das ihr mit Hilfe der Crowd einsammelt, eingesetzt?

Arne Schubert: Zum einen werden wir unser Marketing-Budget weiter aufstocken, sodass wir weiterhin schnell wachsen können. Des Weiteren braucht unser Vertriebs- & Marketing-Team noch Verstärkung, um den steigenden Workload bewältigen zu können.
Ein weiterer Teil wird in die technische Verbesserung des Shops und die Usability fließen, sodass wir auch hier immer up-to-Date sind. Sollten wir die volle Summe einsammeln, werden wir auch die geplante Internationalisierung schneller vorantreiben.

 

Seedmatch: Und zum Schluss die wohl wichtigste Frage: Warum sollten Investoren ab Donnerstag bei euch investieren?

Arne Schubert: Um an unserer Erfolgsstory teilzuhaben und in ein innovatives Startup zu investieren, das bereits beachtliche Umsätze verzeichnen kann und noch erhebliches Wachstumspotential hat. Zusätzlich zu der Erfolgsbeteiligung kann bei einem Investment kräftig im Onlineshop gespart werden.

Seedmatch: Danke für das Interview Arne. Wir wünschen euch viel Erfolg für den Fundingstart.

 

 

Spende bei Seedmatch

Eigenen Kommentar schreiben

  1. Jörg sagt:

    Wirklich begeistert bin ich von allbranded nicht.
    Sieht mir alles sehr abgekupfert aus.
    Konkurrenten wie
    http://www.werbeartikel-discount.com/
    http://www.source-werbeartikel.com/
    http://www.giffits.de
    http://www.absatzplus.com/
    Können all das und mehr schon seit Jahren.

    • Arne sagt:

      Hallo Jörg,

      erstmal vielen Dank für dein Feedback.

      Natürlich gibt es auch parallelen zu anderen Online Händlern, jedoch bietet allbranded durch unsere Transparent “ All Inklusive Preise“ ohne versteckte Nebenkosten einen echten Mehrwert für unsere Kunden und tragen zu Transparenz im Werbeartikelmarkt bei. Das bietet kein anderer der oben genannten. Zudem ist es bei z.B. absatzplus nicht möglich Artikel direkt online zu kaufen, es ist lediglich eine Anfrage möglich.

      Zudem bieten wir durch unsere Netzwerk Kunden speziell di Möglichkeit einer individuellen Massenproduktion für nicht gelistet Artikel. Gemäß unseres Claims: You name-it we brand it!

      Natürlich gibt es auch andere Anbieter die einige unserer USP anbieten, jedoch nicht in der Gesamtheit, wie wir das tun.

      Beste Grüße aus Hamburg,

      Arne

    • Doru sagt:

      Ich finde den Artikel sehr interessant. Als langjähriger Kunde bei http://www.ballograf-werbekugelschreiber.de/ wollte ich aber eigentlich fragen – was macht Ihre Firma effizienter und günstiger? Nicht nur im Vergleich zum Preis, sondern auch wenn es um die Qualität des Produkts und des Service geht. Es ist im Artikel im Großen und Ganzen gut geschrieben und erklärt, aber ich wollte eigentlich fragen, ob solche Dropshipping Methoden wirklich einzigartig sind, d.h. funktioniert es auch nicht so bei der Konkurrenz?
      Herzlichen Dank im Voraus! Viel Erfolg!

  2. Klaus sagt:

    Allbranded finde ich wenig innovativ. gibt bereits tausend Anbieter, die Werbeartikel online verkaufen und zum Teil wesentlich professioneller. Der 100. amazon ist nicht mehr wirklich innovativ – Außer er vergleicht sich mit der heutigen Zeit noch mit dem stationären Handel.
    Beim Geschäftskonzept wurde übrigens etwas geschummelt und zudem Dinge als innovativ verkauft, die in der Branche absolut üblich sind. Alles in Allem kein wirklicher Game-Changer, sondern einer unter 1.000 in einem hart umkämpften Markt mit schwachen Margen.

    • Arne sagt:

      Hallo Klaus,

      vielen Dank für dein Kommentar und dein Interesse.

      Natürlich gibt es auch parallelen zu anderen Online Händlern, jedoch bietet allbranded durch unsere Transparent ” All Inklusive Preise” ohne versteckte Nebenkosten einen echten Mehrwert für unsere Kunden und tragen zu Transparenz im Werbeartikelmarkt bei. Zudem ist bei der Konkurrenz häufig kein direkter Kauf möglich.

      Zudem können wir durch das Funding unsere Technik weiter ausbauen, sodass wir unser auch in diesem Bereich weiter von unseren Konkurrenten abgrenzen können.

      Wir bewegen uns in einem stabilen Markt mit gefestigten Rohertragsquoten.

      Lg,
      Arne

  3. Hendrik Schwartz sagt:

    Durch seedmatch bin ich auf allbranded aufmerksam geworden. Das erste mal als ich dort bestellt habe hat noch alles normal geklappt.

    Jetzt hätte ich wieder was gebraucht, habe erst das Angebot bekommen nachdem ich nachgefragt habe wo es bleibt, dann war meine Anfrage nicht ordentlich umgesetzt. Nacch dem ich den Auftrag geben habe, hab ich wieder nichts gehört und auch nicht auch mein Nachfragen…

    Vom eigenen Erfolg überrant?