„Eine Win-Win-Win-Situation für alle Beteiligten“ – das Deutsche Kinderhilfswerk zu fraisr

Wir freuen uns, dass sich dieses Jahr so kurz vor Weihnachten mit fraisr ein Startup bei Seedmatch präsentiert, welches das Motto: „Kaufen. Verkaufen. Gutes tun!“ verfolgt. Pro 250 Euro, die in fraisr investiert werden, spendet Seedmatch von seinem Erfolgshonorar 1 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk. Aus diesem Grund haben wir Ngoc Nguyen, den Leiter Fundraising des Deutschen Kinderhilfswerk e.V., ein paar Fragen zu fraisr und der gemeinnützigen Organisation gestellt.

 

Seedmatch: Lieber Herr Nguyen, stellen Sie sich und das Kinderhilfswerk doch bitte kurz vor. Wofür setzt sich das Deutsche Kinderhilfswerk besonders ein?

FRS bei SeedmatchNgoc Nguyen: Mein Name ist Ngoc Nguyen, ich leite das Fundraising beim Deutschen Kinderhilfswerk seit Herbst 2010. Davor war ich seit 1999 für zahlreiche, namhafte NGOs und soziale/kulturelle Einrichtungen in Wien/Berlin im Fundraising bzw. Marketing tätig. 
Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich besonders für die Durchsetzung der Rechte von Kindern in Deutschland ein. Wir initiieren und unterstützen vor allem Maßnahmen und Projekte, die Mitbestimmungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten von Kindern fördern. In diesem Sinne richtet das Deutsche Kinderhilfswerk in seiner Arbeit einen besonderen Fokus auf die Herstellung von Chancengleichheit für alle Kinder in Deutschland. Dabei ist das kompetente Kind Mittelpunkt unseres Handelns. Wir sind davon überzeugt, dass Kinder eigenständige Persönlichkeiten mit vielfältigen Fähigkeiten sind. Deshalb helfen wir Kindern, stark und gleichberechtigt zu sein, damit sie mit ihrer Kreativität und Kompetenz unsere Gesellschaft mitgestalten können.

 

Seedmatch: Was halten Sie als renommierte gemeinnützige Organisation vom fraisr-Ansatz?

Ngoc Nguyen: Für uns ist fraisr eine wirklich tolle Idee. Durch fraisr werden Menschen motiviert, Gutes zu tun. Wir sprechen immer wieder mit Menschen, die unsere Arbeit gerne unterstützen würden, aber dafür nicht die nötigen finanziellen Mittel haben. Denen bietet fraisr jetzt die Möglichkeit dazu, als Verkäufer einen Teil ihres Erlöses einem guten Zweck zu widmen. Und auch die Käufer wissen genau, woran sie sind. Alles in allem also eine Win-Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

 

Seedmatch: Wie kooperiert das Deutsche Kinderhilfswerk mit fraisr?

Ngoc Nguyen: Das Deutsche Kinderhilfswerk ist einer der Spendenpartner im Bereich Soziales, die für den Verkaufserlös ausgewählt werden können. Generelles Ziel des Deutschen Kinderhilfswerkes ist es zudem, in der immer weniger überschaubaren Landschaft der Spendenorganisationen als glaubwürdiger und transparenter Mittelempfänger wahrgenommen zu werden. Deshalb schauen wir bei Kooperationen, die wir eingehen, immer ganz genau hin. Bei fraisr sehen wir da keine kritischen Punkte in der Zusammenarbeit.
Im Gegenteil: Da Verkaufsgebühr und Spende klar voneinander getrennt sind, hat das Projekt eine hohe Transparenz. Und bislang haben uns weder kritische Stimmen erreicht, noch gab es Probleme in der Spendenabwicklung.

 

Spende bei Seedmatch
Die Spendenaktion läuft bis 31.12.13

 

Seedmatch: Wie konnten Sie bisher von fraisr profitieren?

Ngoc Nguyen: Aktuell warten mehr als 8.000 Euro darauf, für uns gespendet zu werden, da diese Artikel zu unseren Gunsten angeboten werden. Hier ist also noch einiges in der Pipeline. Zudem sehen wir die Zusammenarbeit mit fraisr eher unter einem langfristigen Gesichtspunkt, der uns sowohl finanzielle Zuwendungen bringt, als auch neue Zielgruppen erschließt. Soziale Netzwerke werden für uns als Spendenorganisation immer wichtiger, und fraisr bietet uns hier als junge Internetplattform eine gute Anschlussstelle.

 

Seedmatch: In welche Projekte fließt das Geld, welches Sie u. a. durch fraisr einsammeln?

Ngoc Nguyen: Das Geld, das wir über fraisr einnehmen, ist an keinen besonderen Spendenzweck gebunden. Das heißt, dass das Geld vielen verschiedenen Projekten zugute kommen kann. Das Deutsche Kinderhilfswerk ist sehr gut aufgestellt, um in den Schwerpunktthemen Bekämpfung der Kinderarmut, Bildungsgerechtigkeit und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen wichtige Akzente in der kinderpolitischen Auseinandersetzung zu setzen. Hier sind wir durch eigene Projekte einer der zentralen kinderpolitischen Akteure in Deutschland. Zweites Standbein ist unser Förderfonds. Durch den Fonds erhalten Projekte, Einrichtungen und Initiativen finanzielle Unterstützung, die die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zum Grundsatz ihrer Arbeit gemacht haben. Dabei geht es um Beteiligung in Bereichen wie der Entwicklung demokratischer Lebensformen und Umweltbewusstsein, kinderfreundliche Veränderungen in Stadt und Dorf, auf Schulhöfen, im Kita-Außengelände oder bei Spielplätzen. Die Schaffung sinnvoller Freizeitangebote und Möglichkeiten zur Entwicklung einer kulturellen Identität und Medienkompetenz sind ebenso Förderschwerpunkt. Und auch unser Kindernothilfefonds wird von den Geldern profitieren. Der Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes hat seit seiner Gründung unverschuldet in Not geratenen Familien mit rund zwei Millionen Euro geholfen. Besonders förderungswürdig sind dabei Familien mit zwei und mehr Kindern sowie Alleinerziehende mit einem und mehr Kindern. Besonderen Wert legt der Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes darauf, dass die Hilfesuchenden im Rahmen ihrer Möglichkeiten bereit sind, selbst zur Problemlösung beizutragen.

 

Deutsches Kinderhilfswerk

 

Seedmatch: Würden Sie persönlich in das Unternehmen fraisr investieren? Wenn ja, warum?

Ngoc Nguyen: Ja, das könnte ich mir gut vorstellen. Ich hatte eingangs ja schon gesagt, dass für uns fraisr eine wirklich tolle Idee ist, weil hier Menschen motiviert werden, Gutes zu tun. Als Internetplattform und durch die starke Einbeziehung von sozialen Netzwerken gelingt es, gerade jüngere Zielgruppen an karitatives Engagement heranzuführen. Das ist für die Zukunft von Spendenorganisationen wie dem Deutschen Kinderhilfswerk natürlich existenziell.

 

Seedmatch: Wenn sich ein Seedmatch-Investor dazu entschließt, direkt an das Deutsche Kinderhilfswerk zu spenden, welche Möglichkeiten hat dieser?

Ngoc Nguyen: Wir freuen uns natürlich auch über Einzelspenden für bestimmte Projekte, um Kinderarmut zu bekämpfen oder für mehr Bildungsgerechtigkeit zu sorgen. Das Deutsche Kinderhilfswerk begrüßt dieses Engagement ausdrücklich und sucht für verschiedene Projekte Kooperationspartner und Sponsoren. Am besten, man informiert sich über unsere Webseite www.dkhw.de oder ruft einfach bei uns an. Wenn Sie nach einem konkreten Beispiel suchen: Momentan sind wir auf der Suche nach Fördermöglichkeiten für die „Bewegungsbaustellen“. Die Bewegungsbaustelle ist ein pädagogisches Tool für (Klein-)Kinder, um die Motorik, Kreativität aber auch das soziale Miteinander zu fördern. Speziell für kleinere bzw. mittelständische Unternehmen ist die Förderung einer Bewegungsbaustelle für Kitas oder Grundschulen in ihrer unmittelbaren Umgebung interessant, da man schon mit etwa. 1.000 EUR, regional und direkt helfen kann.

 

Seedmatch: Lieber Herr Nguyen, vielen Dank für Ihre ausführlichen Antworten! Wir wünschen Ihnen und dem Deutschen Kinderhilfswerk alles Gute und viele Spender! 

 

Spende bei Seedmatch