Freitags-Seednews: AoTerra übertrifft Quartalsziele und Front Row Society gewinnt erneut großen Kunden

Auch diese Woche gibt es wieder tolle News bei den jungen Unternehmen, die aktuell im Crowdfunding sind – spannend für Investoren und alle, die noch über ein Investment nachdenken!

Wem das noch nicht genug Lektüre fürs Wochenende ist, der kann ab heute den Businessplan von TOLLABOX lesen: Am Montag startet das Startup sein Crowdfunding bei Seedmatch. In einer schuhkartongroßen Box liefert es Familien mit Drei- bis Achtjährigen monatlich kreative Spiele nach Hause.
Viel Spaß beim Lesen der Neuigkeiten und ein erholsames Wochenende.

 

AoTerra übertrifft Quartalsziele für AoCloud bereits im ersten Monat des Quartals

 

Gute Nachrichten gibt es bei der AoTerra GmbH! Marcel Schretzmann, CEO von AoTerra, fasst diese kurz für Sie zusammen: „Unsere Planung für das zweite Quartal im Bereich AoCloud haben wir bereits im April übertroffen. Mit dem Auftrag der Inquence GmbH von 50.000 Euro bis zum Jahresende wurden die im Businessplan anvisierten konservativen Ziele für den Geschäftsbereich AoCloud deutlich überschritten. Für den Geschäftsbereich AoHeat sind wir weiterhin im Plan für das Jahr 2013. “

Erfahren Sie jetzt mehr zu AoTerra und der „grünen Cloud“ >>

 

AoTerra

 

+++
 

Front Row Society gewinnt erneut eine große Kaufhauskette als Kunde

 

Front Row Society freut sich, dass die Kaufhauskette „Von Maur“ in den USA ihre Tuchkollektion in das Sortiment aufgenommen hat.
„Die Exklusivität von Von Maur korrespondiert sehr gut mit den feinen Designs unserer Künstler. Von Maur hat 27 Kaufhäuser in den USA. Durch die Zusammenarbeit haben wir einen zusätzlichen Partner gefunden, um unsere einmalige Tuchkollektion in einem angemessenen Umfeld zu präsentieren“, berichtet Florian Ellsäßer, Gründer von Front Row Society.

Lesen Sie jetzt alle Updates und Storys von Front Row Society und seien Sie noch als Investor dabei >>

 

Front Row Society