Crowdfunding für LeaseRad: E-Bike goes Business

Am Donnerstag startet ein neues Crowdfunding auf unserer Plattform: Das Startup LeaseRad macht mit seinem Konzept JobRad Fahrräder businesstauglich und möchte zusammen mit vielen Crowd-Investoren wachsen!

Bekanntermaßen sind die meisten tollen Autos sind geleaste Dienstwagen. Warum kann man eigentlich keine tollen Fahrräder anstelle eines Dienstwagens leasen? In vielen Innenstädten ist man heute mit dem Fahrrad wesentlich schneller (und entspannter) am Ziel. Außerdem ist das viel umweltfreundlicher und mit einem E-Bike braucht man auch nicht mehr zu befürchten, verschwitzt anzukommen: So sind Fahrräder echt businesstauglich!


LeaseRad ist der erste Anbieter für E-Bike-Leasing

Man mag es kaum glauben, aber bisher bietet noch niemand professionelles Leasing für Fahrräder an. Diese Lücke schließt LeaseRad nun mit dem Konzept JobRad – denn das Modell ist für alle Seiten günstig:

–> Der Arbeitgeber least – anstelle oder in Ergänzung zu kostspieligen Dienstwagen – eine Fahrradflotte.
Somit kann er mit Dienstfahrrädern wertvolle Mitarbeiter incentivieren und an sich binden sowie sich als umweltbewusstes Unternehmen positionieren. Da die Leasing-Prozesse von Autos bekannt sind, sind intern keine Schulungen o.ä. notwendig.

–> Als Arbeitnehmer braucht man mit LeaseRad sein hochwertiges E-Bike nicht kaufen, sondern zahlt eine Leasingrate aus Bruttogehalt als Gehaltsumwandlung und spart durch vorteilhafte Versteuerung und Firmenkonditionen wie z.B. Zuschüsse. Außerdem kann man sein Wunschrad selbst aussuchen und bekommt alle drei Jahre ein nagelneues Fahrrad ohne eigenen Kapitaleinsatz. Eine Versicherung ist inklusive. So kommt man entspannt von A nach B und hält sich fit.

–> Fahrradhändler erschließen mit LeaseRad eine völlig neue Kundengruppe für hochwertige Fahrräder.

–> Und die Umwelt freut sich auch!

LeaseRad vermittelt als Experte zwischen allen Parteien und sorgt für einen stressfreien Ablauf des Leasingprozesses!



Der Proof-of-concept ist bereits erbracht

Schon jetzt besteht LeaseRad aus einem erfahrenen Team mit breitem Know-How! Im Jahr 2011 hat LeaseRad einen Umsatz von rund 400.000 Euro erreicht und baut sein Vertriebsnetz kontinuierlich aus. Mit den bisherigen Erfolgen hat LeaseRad bereits bewiesen, dass das Konzept eines Firmenfahrrads auf Leasingbasis funktioniert. Zudem konnten Beziehungen zu Branchen- und Umweltverbänden wie ADFC (Allgemeiner Fahrradclub Deutschland) oder VCD (Verkehrsclub Deutschland) aufgebaut werden.

Um das Konzept JobRad zu realisieren und die vielen weiteren Ideen umzusetzen, möchte LeaseRad die Crowd einbeziehen: mit Investments und Know-How.

Klingt spannend? Und das ist erst der Anfang: Im Preview-Profil von LeaseRad finden Sie noch viel mehr Informationen zum Geschäftskonzept, den Features, dem Team und geplanten Erweiterungen!

Informieren Sie sich schon jetzt und seien Sie ab Donnerstag, den 02.08.2012, 12:00 Uhr als Investor dabei!
Zum Preview-Profil von LeaseRad >>



Das Startup LeaseRad startet ein Crowdfunding bei Seedmatch




Eigenen Kommentar schreiben

  1. Seedmatch sagt:

    Schon das neueste Startup bei Seedmatch entdeckt? @LeaseRad: nicht nur für Fahrradfans eine spannende Investmentchance! http://t.co/Bgj5J6lb

  2. Solch innovativen Ansätze kann ich nur begrüßen. Es wäre toll, wen sich solche Ideen zukünftig verstärkt durchsetzen würden. Gerade im städtischen Verkehr könnte diese Variante nicht nur Feinstaubanteil mindern, sondern auch die verstopften Straßen entlasten. Begüßenswert wäre es sicherlich, wenn der Bund das Thema als besonders förderungsbedürftig einstufen würde.

  3. Maria sagt:

    Hmm ich weiß nicht ob sich so etwas durchsetzen kann. Fahrräder sind möglicherweise von den Anschaffungskosten her zu günstig als das so etwas vom Mark angenommen wird. Ich meine die Idee des Leasings ist ja in den meisten Fällen auch nur, das man sich ein Auto holen kann, das man sich sonst nicht hätte leisten können. Da finde ich Plattformen auf denen man auch gebrauchte Fahrräder an und verkaufen kann, wie z.B. bikeexchange sinnvoller.

    • Hallo Maria,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich kann nur bedingt für LeaseRad sprechen; aber scheinbar ist das Geschäftsmodell erfolgreich genug, um den Seedmatch-Investoren vorzeitig eine „deutlich dreistellige Rendite“ zahlen zu können. Mehr Informationen findest du in diesem Blog-Beitrag.

      Viele Grüße
      Tobias Körner
      Corporate Communications bei Seedmatch

      • Hellfire sagt:

        Herr Körner, ich kann Ihnen nur beipflichten. LeaseRad ist erfolgreich und hat sich etabliert. Aber jeder darf seinen persönlichen Geschmack haben, der eine für (neue) Leasing Fahrräder und der/die Andere eben für gebrauchte. MfG