Impression von der CeBIT: So bringt Crowdfunding Innovationen voran

Letzte Woche fand in Hannover die CeBIT statt – sozusagen die „Nabelschau“ der deutschen Technik- und IT-Branche.

Neben der Möglichkeit, die imposanten Stände der großen Konzerne zu bestaunen, bietet die CeBIT auch immer die Chance, tolle Entwicklungen kennenzulernen und „anzufassen“. Wo so viel Innovation zusammenkommt, ist Seedmatch natürlich dabei, um spannende Startups aufzuspüren und den einen oder anderen Telefon- oder Internetkontakt endlich persönlich zu treffen.

Wie viel Innovation gerade von jungen Unternehme(r)n ausgeht, scheint langsam im öffentlichen Bewusstsein anzukommen: So fiel in diesem Jahr auf, wie viel Raum es für Startups gab, sich zu präsentieren – und wie überzeugend sie dies taten. Dementsprechend waren Startups auch eines der großen Themen der Veranstaltung (z.B. in der Wirtschaftswoche und im Handelsblatt)

Im Rahmen der CeBIT fand dieses Jahr nicht nur die Seedlounge statt, die Gründern die Möglichkeit gibt, vor potentiellen Investoren zu pitchen. Erstmalig hatte die Initiative CODE_n eine aufwändig von Künstlern gestaltete Halle eigens für Startups. Am Samstag wurde der code_n Award verliehen, dessen Preisträger im Vorfeld von einer Jury ausgewählt wurde, der auch der Seedmatch-Gründer Jens-Uwe Sauer angehörte. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner mytaxi! Darüber hinaus hatten bei CODE_n alle 50 nominierten Startups die Chance, sich vor Ort kostenfrei den Besuchern der Messe zu präsentieren. Eine wertvolle und wichtige Gelegenheit!



Crowd-finanzierte Unternehmen sind ausgezeichnet innovativ!

Wir von Seedmatch hatten außerdem bei den Preisverleihungen im Rahmen der CeBIT doppelt Grund zur Freude. Erstens, weil wir selber für unsere Plattform mit dem INNOVATIONSPREIS-IT in der Kategorie Internet Service ausgezeichnet wurden (unter anderem auch nominiert: 6wunderkinder). Und zweitens, weil „unsere“ – über Seedmatch finanzierten – Startups ebenfalls fleißig Preise einheimsten: lingoking bekam den INNOVATIONSPREIS-IT in der Kategorie Communications und setzte sich damit bspw. gegen Vodafone durch. smarchive gewann den BITKOM Innovators Pitch (und übrigens ein paar Tage später gleich noch den Münchner Businessplan Wettbewerb Stufe I)!

Wir sind uns durchaus bewusst, welche Unternehmens-„Perlen“ wir bei Seedmatch präsentieren. Doch gerade diese Auszeichnungen, bei denen die Startups sich gegen hunderte anderer Bewerber durchgesetzt haben, zeigen, wie wichtig Crowdfunding für Startups in so kurzer Zeit werden konnte: wertvolle Innovationen werden bereits in einer frühen Phase von der Crowd wertgeschätzt und gefördert – so dass sie die Chance bekommen, zu wachsen und zu anerkannten Preisträgern zu werden!


Entdecken Sie auch die aktuellen Innovationen bei Seedmatch >>


Gewinner - lingoking und Seedmatch
Die Gründer von lingoking und Seedmatch freuen sich über Ihre Preise

Smarchive gewinnt den BITKOM Innovators pitch auf der CeBIT
Steffen Reitz von smarchive (links) nach dem Gewinn des BITKOM Innovators´ Pitch

Eigenen Kommentar schreiben

  1. Ralf Keuper sagt:

    Impression von der CeBIT: So bringt Crowdfunding Innovationen voran http://t.co/GVKnwEAL

  2. Blog sagt:

    Crowdfunding funktioniert ja sogar bei Reisen.