Crowdfunding für echte Werte

Letztes Wochenende habe ich mir den Film Wall Street 2 angeschaut. (Den schlechten Kritiken zum Trotz.) Der Film thematisiert die spannungsgeladene Entwicklung des Finanzmarktes in den USA in den letzten Jahren. Also im weitesten Sinne ein Thema mit dem wir uns auch bei Seedmatch beschäftigen: Investments.

Die Wall Street ist der Inbegriff von schnellem Geld. Damit verkörpert sie einen zentralen Aspekt des amerikanischen Traums: möglichst schnell möglichst reich zu werden. Ganz anders als hierzulande ist das „Gambling“ ein anerkannter Teil der amerikanischen Lebenskultur – ob nun an der Wall Street, in Las Vegas oder beim Kauf eines Hauses auf Raten. „It´s about the Game“ sagt Gordon Gecko, die diabolisch clevere Hauptfigur des Filmes über die Börse.

Im Laufe des Filmes durchleben wir die Finanzkrise und ihre Auswirkungen aus Sicht der Beteiligten der New Yorker Wall Street, wir sehen Hinterzimmer-Diskussionen über die Rettung von Banken und wir sehen eine Bank mit 15.000 Mitarbeitern in Folge von Gerüchten straucheln und untergehen.

In einer Szene folgt die Kamera ein paar Seifenblasen im Central Park, wie sie aufsteigen und zerplatzen. Eine sehr eindeutige Metapher. Die begriffliche Ähnlichkeit ist kein Zufall: der Wert von Aktien kann sich in kürzester Zeit aufblähen wie eine schillernde Seifenblase (Börsen-Blasen sind der Extremfall) und im nächsten Moment nur durch ein Gerücht „platzen“ – weil die Entwicklung der Aktien in einem gewissen Maß losgelöst von der realen Entwicklung der Unternehmen ist.

Bei einem Investment in ein junges Unternehmen steht neben den Renditechancen noch etwas anderes im Mittelpunkt: der Aufbau von substanziellen Werten. Eine Beteiligung an einem Startup unterscheidet sich grundlegend von einem Investment in Aktien. Mit dem Erwerb einer Aktie hilft man vor allem ihrem Vorbesitzer (abgesehen vom Moment des Börsenganges). Bei dem Erwerb einer Beteiligung an einem Startup-Unternehmen hingegen fließt das Geld direkt dem Startup zu, welches damit arbeiten, investieren und sich weiterentwickeln kann. Das bedeutet: seinen Unternehmenswert reell steigern – und damit auch den Wert der vergebenen Anteile.

Mit Aktien werden keine Werte geschaffen, sondern es werden eher Werte umdefiniert, auf Basis von Annahmen, oftmals auch Befindlichkeiten und Gerüchten. Mit einem Investment in ein junges Unternehmen hingegen können Sie etwas bewirken: Sie können jungen Unternehmern helfen, echte Werte und neue Arbeitsplätze zu schaffen. Denn die volkswirtschaftliche Wertschöpfung entsteht letztendlich immer in Unternehmen. Investitionen in Startups bewirken bewiesenermaßen einen Anstieg des Bruttoinlandproduktes, also einen positiven Nettoeffekt für Wirtschaft und Beschäftigung. Wo auch immer Sie Ihr Geld anlegen, bei einer Fondsgesellschaft, bei der Bank oder bei der Versicherung, auch diese Institutionen müssen das Kapital direkt oder indirekt in Unternehmen investieren, um daraus einen Mehrwert zu gewinnen.

Mit Seedmatch möchten wir mehr Menschen die Möglichkeit geben, ihr Geld direkt zu investieren. So können Sie Sie individuell entscheiden, welche jungen Unternehmen oder neuen Technologien Sie mit Ihrem Kapital unterstützen – und das schon ab kleineren Beträgen. Denn die Wirtschaft ist kein Spiel, sondern ein wichtiger Teil der Welt, in der wir leben.

Lassen Sie uns gemeinsam diese Welt gestalten!


wall-street-money-never-sleeps-poster

Eigenen Kommentar schreiben

  1. Seedmatch sagt:

    Was hat "Wall Street 2" mit Seedmatch zu tun?… http://bit.ly/c345r1 #Crowdfunding #Startups #Werte

  2. Till Ohrmann sagt:

    RT @seedmatch Was hat "Wall Street 2" mit Seedmatch zu tun?… http://bit.ly/c345r1 #Crowdfunding #Startups #Werte