Seedblog

Angel-Investment und Fundingverlängerung bei Miasa

jasper-emeis-miasa

Das Berliner Startup Miasa, das die „weltweit erste Premiummarke für Safran“ etablieren will, hat vor wenigen Tagen seine Fundingzeit bei Seedmatch um weitere 60 Tage verlängert. Außerdem hat Miasa heute ein Angel-Investment im Rahmen des Crowdfundings erhalten: Ein Investor aus dem Energiesektor hat zunächst 10.000 Euro investiert, um nun per Ausnahme weitere 40.000 Euro nachzuschießen – und das zu den gleichen Konditionen wie alle anderen Crowd-Investoren auch.

Refined Investment macht der Crowd ein Buy-out-Angebot

Die Cashboard-Gruender Robert Henker, Marius Schulze, Stephan Henker, Andre Holdschick (v. l. n. r.).

Refined Investment konnte über zwei Finanzierungsrunden bei Seedmatch insgesamt 450.000 Euro von der Crowd einsammeln: 100.000 Euro am 9. Dezember 2012 in gerade einmal 53 Minuten und weitere 350.000 Euro am 18. April 2013 in weniger als neun Stunden – beide Fundings markierten damit Rekorde. Weil das Fintech-Startup den Seedmatch-Investoren nun ein besonderes Angebot unterbreitet, haben wir mit dem Co-Gründer und CEO Robert Henker gesprochen.

Die aktuellen Seednews: Von Startups und Schwesterplattformen

150519-seednews-top3

Safran, Schweiz, Saustark, Sonne, Schwesterplattform – das sind die Schlagworte der heutigen Seednews. Nach einer Pause melden wir uns zurück mit Nachrichten aller Startups, die sich aktuell im Funding bei Seedmatch befinden und von unseren Schwesterplattformen: Neben Econeers, wo heute der Startschuss für ein weiteres Solar-Crowdfunding fiel, hat jetzt auch Mezzany mit der Zeichnungsphase für die erste Emission eines Immobilienprojektes begonnen. Starten Sie gut in die neue Woche!

Beschlossen: Bundestag nimmt überarbeitetes Kleinanlegerschutzgesetz an

Seedmatch in Zahlen: Investments über 1000 Euro in 2014

Es ist soweit: Nach monatelangem Ringen um die konkreten Inhalte hat der Bundestag in der heutigen Sitzung das Kleinanlegerschutzgesetz angenommen. Nach der Unterschrift des Bundespräsidenten tritt es ab dem 1. Juli 2015 schrittweise in Kraft. Mit Spannung haben wir als größte deutsche Plattform für Equity-based-Crowdfunding (auch Crowdinvesting) die Entwicklung um die Gesetzesinitiative verfolgt und immer wieder kommentiert.

Gemeinsam „größer und schlagkräftiger“: Seeding Alliance übernimmt Wettbewerber

Team Seeding Alliance v.l.n.r.: Coskun Tuna, Cevahir Ejder, Thomas Vogt, Marcel Hollerbach

„The only constant is change“: Dieses Motto lebt das Content Marketing-Startup Seeding Alliance rund um die Gründer Coskun Tuna und Cevahir Ejder voll aus. Ihr Startup wurde Ende 2012 auf Seedmatch erfolgreich finanziert, damals noch unter dem Namen rankseller. Nach der Erweiterung des Geschäftsfelds hat die Seeding Alliance nun seinen Wettbewerber Native Ads übernommen. Grund für uns, um bei Coskun Tuna genauer nachzufragen.

„Der Pivot“ – Ein strategischer Kurswechsel im richtigen Moment

Die strategische Entscheidung erfordert Mut und ist auch immer eine Entscheidung unter Unsicherheit.

Investoren kennen dieses Szenario nur zu gut: Das Gründungsteam hat sich verändert, die Strategie wurde über den Haufen geworfen und die neue Corporate Identity hat nicht mehr viel mit der ursprünglichen Unternehmensvision gemeinsam. Natürlich haben Investoren Verständnis dafür, dass man sich als junges Unternehmen selbst erfinden muss und nur in wenigen Fällen ist das Ideen-Konzept so ausgereift, dass es der Markt sofort euphorisch aufnimmt und der Umsatz durch die Decke geht. Aber wie flexibel darf ein Startup sein? Schließlich hat man als Investor sein Vertrauen in den ursprünglichen Businessplan und ein tolles Innovationsvorhaben gesteckt.

PAYMEY stellt den Geschäftsbetrieb ein

Tobias Pfütze, Gründer und CEO von PAYMEY

Mit großem Bedauern geben wir die Nachricht weiter, dass die PAYMEY GmbH einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt hat. Trotz intensiver Bemühungen in den letzten Monaten, ist es dem Team um Gründer und Geschäftsführer Tobias Pfütze nicht gelungen, eine Anschlussfinanzierung zur Fortführung des Unternehmens zu sichern.

Vom Krokusfeld in die großen Sterneküchen – Michael Sabet über seine Vision vom Miasa-Safran

michael_sabet-miasa

Safran kann mehr als nur „den Kuchen gelb machen“: Das will Miasa beweisen und als „weltweit erste Premiummarke für Safran den internationalen Feinkostmarkt erobern“. Das Unternehmen wurde 2010 vom gebürtigen Stuttgarter Michael Sabet in Berlin gegründet und entwickelt seither immer neue Produkte, die mit dem edlen Safran verfeinert werden. So bietet Miasa mittlerweile neben der Rohware u. a. auch Safran-Reis, -Honig, -Espresso an. Wir haben mit Michael ein Interview geführt.

Die Seednews zum Wochenstart

Miasa, Kidisto, CineApp, Controme, Saustark Design und Protonet

Wir starten in diese Woche mit einem bunten Potpourri an Neuigkeiten aus der Seedmatch-Welt: Mit Miasa präsentiert sich ab heute ein neues Startup der Seedmatch-Crowd und möchte diese mit seiner Idee um das edle Gewürz Safran überzeugen. Auch die anderen Startups arbeiten fleißig und machen mit interessanten Neuigkeiten von sich reden: Vom Endspurt über neue Produkte bis hin zum Aufmischen der Politik ist einiges dabei. Ihnen viel Spaß beim Lesen und einen guten Wochenstart!

Free Your Data – oder auch: Der European Data Sovereignty Act

Cover Kampagne Protonet Free Your Data

Gestern ist sie offiziell gestartet: Die neue Kampagne von Protonet. Free Your Data ist eine politische Aufklärungskampagne, in der es darum gehen soll, die Datenhoheit denjenigen zu geben, denen die Daten eigentlich gehören sollten – den Usern.